Wenn Benutzer sich mit einem Remote-Desktop verbinden und der sichere Tunnel aktiviert ist, baut Horizon Client eine zweite HTTPS-Verbindung mit dem View-Verbindungsserver- oder Sicherheitsserverhost auf.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Benutzer sich über das PCoIP-Anzeigeprotokoll mit einem Remote-Desktop verbinden und das PCoIP Secure Gateway aktiviert ist, baut Horizon Client eine weitere sichere Verbindung mit dem View-Verbindungsserver- oder Sicherheitsserverhost auf.

Anmerkung:

Mit Horizon 6 Version 6.2 und höher können Sie anstelle von Sicherheitsservern Unified Access Gateway-Appliances für den sicheren externen Zugriff auf Horizon 6-Server und -Desktops verwenden. Wenn Sie Unified Access Gateway-Appliances benutzen, müssen Sie die sicheren Gateways auf den View-Verbindungsserver-Instanzen deaktivieren und diese Gateways auf den Unified Access Gateway-Appliances aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen und Konfigurieren von Unified Access Gateway.

Wenn weder der sichere Tunnel noch das PCoIP Secure Gateway aktiviert sind, wird eine Sitzung direkt zwischen dem Clientsystem und der virtuellen Remote-Desktop-Maschine eingerichtet, und der View-Verbindungsserver- oder Sicherheitsserverhost werden umgangen. Dieser Verbindungstyp wird als direkte Verbindung bezeichnet.

Wichtig:

Eine typische Netzwerkkonfiguration, die sichere Verbindungen für externe Clients bereitstellt, umfasst einen Sicherheitsserver. Wenn Sie View Administrator zum Aktivieren oder Deaktivieren des sicheren Tunnels und des PCoIP Secure Gateway auf einem Sicherheitsserver verwenden möchten, müssen Sie die View-Verbindungsserver-Instanz bearbeiten, die mit dem Sicherheitsserver kombiniert ist.

In einer Netzwerkkonfiguration, bei der externe Clients sich direkt mit einem View-Verbindungsserver-Host verbinden, aktivieren oder deaktivieren Sie den sicheren Tunnel und ein PCoIP Secure Gateway, indem Sie die entsprechende View-Verbindungsserver-Instanz in View Administrator bearbeiten.

Voraussetzungen

  • Wenn Sie beabsichtigen, das PCoIP Secure Gateway zu aktivieren, stellen Sie sicher, dass die View-Verbindungsserver-Instanz und der kombinierte Sicherheitsserver in der Version View 4.6 oder höher vorliegen.

  • Wenn Sie einen Sicherheitsserver mit einer View-Verbindungsserver-Instanz kombinieren, auf der Sie das PCoIP Secure Gateway bereits aktiviert haben, stellen Sie sicher, dass der Sicherheitsserver in der Version View 4.6 oder höher vorliegt.

Prozedur

  1. Wählen Sie in View Administrator View-Konfiguration > Server.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Verbindungsserver die View-Verbindungsserver-Instanz aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Konfigurieren Sie die Verwendung des sicheren Tunnels.

    Option

    Beschreibung

    Aktivieren des sicheren Tunnels

    Aktivieren Sie Sichere Tunnelverbindung zum Computer verwenden.

    Deaktivieren des sicheren Tunnels

    Deaktivieren Sie Sichere Tunnelverbindung zum Computer verwenden.

    Der sichere Tunnel ist standardmäßig aktiviert.

  4. Konfigurieren Sie die Verwendung des PCoIP Secure Gateway.

    Option

    Beschreibung

    Aktivieren des PCoIP Secure Gateway

    Aktivieren Sie PCoIP Secure Gateway für PCoIP-Verbindungen zum Computer verwenden.

    Deaktivieren des PCoIP Secure Gateway

    Deaktivieren Sie PCoIP Secure Gateway für PCoIP-Verbindungen zum Computer verwenden.

    Das PCoIP Secure Gateway ist standardmäßig deaktiviert.

  5. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.