Administratoren können Benutzer für einen nicht authentifizierten Zugriff auf veröffentlichte Anwendungen erstellen. Wenn ein Administrator einen Benutzer für einen nicht authentifizierten Zugriff konfiguriert hat, kann sich dieser Benutzer bei der Verbindungsserver-Instanz von Horizon Client aus nur mit dem nicht authentifizierten Zugriff anmelden.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass der Active Directory (AD)-Benutzer, für den Sie einen nicht authentifizierten Zugriff konfigurieren möchten, über einen gültigen Benutzerprinzipalnamen (User Principal Name, UPN) verfügt. Es lässt sich nur ein AD-Benutzer als Benutzer für einen nicht authentifizierten Zugriff konfigurieren.

Anmerkung:

Administratoren können für jedes AD-Konto nur einen Benutzer erstellen. Administratoren haben nicht die Möglichkeit, Gruppen nicht authentifizierter Benutzer zu erstellen. Wenn Sie einen Benutzer für einen nicht authentifizierten Zugriff erstellen und für diesen AD-Benutzer aktuell eine Clientsitzung ausgeführt wird, müssen Sie die Clientsitzung neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

Prozedur

  1. Wählen Sie in Horizon Administrator Benutzer und Gruppen aus.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Nicht authentifizierter Zugriff auf Hinzufügen.
  3. Wählen Sie im Assistenten Nicht authentifizierten Benutzer hinzufügen mindestens ein Suchkriterium aus und klicken Sie auf Suchen, um basierend auf den angegebenen Suchkriterien nach Benutzern zu suchen.

    Der Benutzer muss über einen gültigen UPN verfügen.

  4. Wählen Sie einen Benutzer aus und klicken Sie auf Weiter.

    Wiederholen Sie diesen Schritt, um mehrere Benutzer hinzuzufügen.

  5. (Optional) : Geben Sie den Benutzeralias ein.

    Der Standardbenutzeralias ist der für das AD-Konto konfigurierte Benutzername. Endbenutzer können sich mit dem Benutzeralias von Horizon Client aus bei der Verbindungsserver-Instanz anmelden.

  6. (Optional) : Überprüfen Sie die Benutzerdetails und fügen Sie Kommentare hinzu.
  7. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Ergebnisse

Der Verbindungsserver erstellt den Benutzer für einen nicht authentifizierten Zugriff und zeigt die Benutzerdetails inklusive Benutzeralias, Benutzername, Vor- und Nachname, Anzahl der Quell-Pods, Anwendungsberechtigungen und Sitzungen an. Wenn Sie auf die Zahl in der Spalte „Quell-Pods“ klicken, werden Pod-Informationen angezeigt.

Nächste Maßnahme

Aktivieren Sie im Verbindungsserver den nicht authentifizierten Zugriff für Benutzer. Siehe Aktivieren des nicht authentifizierten Zugriffs für Benutzer.