Wenn bei Verwendung von Horizon Client Probleme auftreten, die sich mithilfe der allgemeinen Verfahren zur Behandlung von Netzwerkproblemen nicht lösen lassen, können Sie eine Kopie der Protokolldateien und Informationen zur Konfiguration speichern.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können versuchen, Verbindungsprobleme mit Horizon Client zu lösen, bevor Sie die Diagnoseinformationen speichern und sich an den technischen Support von VMware wenden. Weitere Informationen finden Sie unter „Verbindungsprobleme zwischen Horizon Client und Horizon-Verbindungsserver“ im Dokument Einrichten von virtuellen Desktops in Horizon 7.

Prozedur

  1. Klicken Sie in Horizon Client auf Supportinformationen oder wählen Sie im Remote-Desktop-Menü Optionen > Supportinformationen aus.
  2. Klicken Sie im Fenster Supportinformationen auf Supportdaten sammeln und klicken Sie bei Aufforderung auf Ja.

    Ein Befehlsfenster zeigt den Fortschritt beim Sammeln der Informationen. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

  3. Geben Sie im Befehlsfenster bei Aufforderung die URLs der Horizon-Verbindungsserver-Instanzen ein, für die Sie die Konfiguration von Horizon Client testen möchten. Aktivieren Sie gegebenenfalls die Option zum Generieren von Diagnose-Dumps der Horizon 7-Prozesse.

    Die Informationen werden in eine ZIP-Datei in einen Ordner auf dem Desktop des Clientcomputers geschrieben.

  4. Senden Sie über die Support-Seite der VMware-Website eine Support-Anfrage und fügen Sie die ZIP-Ausgabedatei an.