Sie können den Befehl vdmadmin mit der Option -V verwenden, um virtuelle Maschinen im Rechenzentrum zu sperren oder zu entsperren.

Syntax

vdmadmin -V [-b authentication_arguments] -e -d desktop -m machine [-m machine] ...
vdmadmin -V [-b authentication_arguments] -e -vcdn vCenter_dn -vmpath inventory_path
vdmadmin -V [-b authentication_arguments] -p -d desktop -m machine [-m machine] ...
vdmadmin -V [-b authentication_arguments] -p -vcdn vCenter_dn -vmpath inventory_path

Nutzungshinweise

Sie sollten ausschließlich den Befehl vdmadmin zum Entsperren oder Sperren einer virtuellen Maschine verwenden, wenn ein Problem dazu geführt hat, dass sich ein Remote-Desktop in einem fehlerhaften Zustand befindet. Verwenden Sie den Befehl nicht zur Verwaltung von Remote-Desktops, die ordnungsgemäß funktionieren.

Wenn ein Remote-Desktop gesperrt ist und der Eintrag für die zugehörige virtuelle Maschine nicht mehr in ADAM vorhanden ist, können Sie den Bestandslistenpfad der virtuellen Maschine und den vCenter Server über die Optionen -vmpath und -vcdn angeben. Mithilfe von vCenter Client können Sie den Bestandslistenpfad einer virtuellen Maschine für einen Remote-Desktop unter Home/Bestandsliste/VMs und Vorlagen ermitteln. Sie können in ADAM das Dienstprogramm ADSI-Editor verwenden, um den Distinguished Name der vCenter Server-Instanz unter der Überschrift OU=Properties zu suchen.

Optionen

1 zeigt die Optionen, die Sie zum Entsperren oder Sperren von virtuellen Maschinen angeben können.

Tabelle 1. Optionen für das Entsperren oder Sperren von virtuellen Maschinen

Option

Beschreibung

-d Desktop

Gibt den Desktop-Pool an.

-e

Entsperrt eine virtuelle Maschine.

-m Computer

Legt den Namen der virtuellen Maschine fest.

-p

Sperrt eine virtuelle Maschine.

-vcdn vCenter_dn

Gibt den Distinguished Name der vCenter Server-Instanz an.

-vmpath inventory_path

Legt den Bestandslistenpfad der virtuellen Maschine fest.

Beispiele

Entsperren Sie die virtuellen Maschinen machine1 und machine2 im Desktop-Pool dtpool3.

vdmadmin -V -e -d dtpool3 -m machine1 -m machine2

Sperren Sie die virtuelle Maschine machine3 im Desktop-Pool dtpool3.

vdmadmin -V -p -d dtpool3 -m machine3