Wenn ein Horizon-Administrator den Workspace ONE-Modus für eine Verbindungsserver-Instanz aktiviert, können Horizon Client-Benutzer zu einem Workspace ONE-Server weitergeleitet werden, um ihre Berechtigungen zu starten.

Bei der Konfiguration des Workspace ONE-Modus legt ein Horizon-Administrator den Hostnamen des Workspace ONE-Servers fest. In einer Cloud-Pod-Architektur-Umgebung muss jeder Pod im Pod-Verbund mit einem Verweis auf denselben Workspace ONE-Server konfiguriert werden.

Informationen zum Konfigurieren des Workspace ONE-Modus finden Sie unter „Konfigurieren der Workspace ONE-Zugriffsrichtlinien in Horizon Administrator“ im Dokument Administration von View.