Damit Sie mit dem Befehl lmvutil eine Cloud-Pod-Architektur-Umgebung konfigurieren und verwalten können, müssen Sie den Befehl als Benutzer mit Administratorrolle ausführen.

Sie können einem Benutzer die Administratorrolle mithilfe von Horizon Administrator zuweisen. Siehe das Dokument Administration von View.

Der lmvutil-Befehl umfasst Optionen zum Angeben des Benutzernamens, der Domäne und des Kennworts für die Authentifizierung.

Tabelle 1. lmvutil-Befehlsauthentifizierungsoptionen

Option

Beschreibung

--authAs

Der Name eines Horizon-Administratorbenutzers. Verwenden Sie nicht das Format Domäne\Benutzername oder das UPN-Format (Benutzerprinzipalname).

--authDomain

Der vollqualifizierte Domänenname für den mit der Option --authAs angegebenen Horizon-Administratorbenutzer.

--authPassword

Das Kennwort für den mit der Option --authAs angegebenen Horizon-Administratorbenutzer. Wenn "*" anstelle eines Kennworts eingegeben wird, fordert der Befehl lmvutil zur Eingabe des Kennworts auf. Vertrauliche Kennwörter werden dann nicht im Befehlsverlauf der Befehlszeile hinterlassen.

Beispiel: Der folgende lmvutil-Befehl meldet den Benutzer „domainEast\adminEast“ an und initialisiert die Funktion Cloud-Pod-Architektur.

lmvutil --authAs adminEast --authDomain domainEast --authPassword "*" --initialize

Sie müssen die Authentifizierungsoptionen mit allen lmvutil-Befehlsoptionen verwenden, mit Ausnahme von --help und --verbose.