Um Horizon Administrator oder die lmvutil-Befehle zum Konfigurieren und Verwalten einer Cloud-Pod-Architektur-Umgebung verwenden zu können, müssen Sie über die Administratorrolle verfügen. Administratoren mit der Administratorenrolle für die Stammzugriffsgruppe sind übergeordnete Benutzer.

Wenn eine Verbindungsserver-Instanz Teil einer replizierten Gruppe von Verbindungsserver-Instanzen ist, werden die Rechte von übergeordneten Benutzern auf andere Verbindungsserver-Instanzen im Pod ausgeweitet. Gleichermaßen werden, wenn ein Pod einem Pod-Verbund beitritt, die Rechte von übergeordneten Benutzern auf alle Verbindungsserver-Instanzen in allen Pods im Pod-Verbund ausgeweitet. Diese Rechte sind notwendig, um globale Berechtigungen zu ändern und andere Vorgänge auf der globalen Datenschicht durchzuführen.

Wenn Sie nicht möchten, dass bestimmte übergeordnete Benutzer Vorgänge auf der globalen Datenschicht ausführen können, können Sie die Administratorenrollenzuweisung aufheben und stattdessen die lokale Administratorenrolle zuweisen. Benutzer mit der lokalen Administratorrolle haben die Rechte von übergeordneten Benutzern nur für ihre lokale Verbindungsserver-Instanz und für alle Instanzen in einer replizierten Gruppe.

Informationen zum Zuweisen von Rollen in Horizon Administrator finden Sie im Dokument Administration von View.