Zur Unterstützung sehr umfangreicher Bereitstellungen von Remote-Desktops können Sie die Windows Server-Computer konfigurieren, auf denen Sie View-Verbindungsserver installieren. Die Größe der Windows-Auslagerungsdatei kann auf jedem Computer angepasst werden.

Auf Computern unter Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 R2 werden für die kurzlebigen Ports, die TCB-Hash-Tabelle und die Java Virtual Machine-Einstellungen Standardwerte für die Größe festgelegt. Durch diese Anpassungen wird sichergestellt, dass die Computer über angemessene Ressourcen zur ordnungsgemäßen Ausführung mit der erwarteten Benutzerlast verfügen.