Je nachdem, welche Anforderungen in Bezug auf Leistung, Verfügbarkeit und Sicherheit für Ihre View-Bereitstellung gelten, können Sie eine einzelne Instanz oder replizierte Instanzen von View-Verbindungsserver und Sicherheitsserver installieren. Sie müssen mindestens eine Instanz von View-Verbindungsserver installieren.

Bei der Installation von View-Verbindungsserver wählen Sie die Art der Installation aus.

Standardinstallation

Generiert eine View-Verbindungsserver-Instanz mit einer neuen View LDAP-Konfiguration.

Replikatinstallation

Generiert eine View-Verbindungsserver-Instanz mit einer View LDAP-Konfiguration, die von einer vorhandenen Instanz kopiert wird.

Sicherheitsserverinstallation

Generiert eine Instanz von View-Verbindungsserver, die einen zusätzlichen Sicherheits-Layer zwischen dem Internet und Ihrem internen Netzwerk hinzufügt.

Installation des Registrierungsservers

Installiert einen für die True SSO-Funktion (Single Sign-On) erforderlichen Registrierungsserver. Nach der Anmeldung bei VMware Identity Manager können Benutzer damit eine Verbindung mit einem Remote-Desktop oder mit einer Remoteanwendung herstellen, ohne Anmeldeinformationen für Active Directory eingeben zu müssen. Für den Registrierungsserver sind kurzlebige Zertifikate für die Authentifizierung erforderlich.

Anmerkung:

Für diese Funktion muss auch eine Zertifizierungsstelle eingerichtet und eine spezielle Konfiguration durchgeführt werden. Der Installlationsvorgang für den Registrierungsserver wird deshalb nicht in diesem Installationshandbuch, sondern im Dokument Administration von View im Kapitel „Authentifizieren von Benutzern ohne Anforderung von Anmeldeinformationen“ erläutert.