Um vCenter Server mit View einzusetzen, müssen Sie ein Benutzerkonto mit entsprechenden vCenter Server-Rechten erstellen. Sie können eine vCenter Server-Rolle mit den entsprechenden Rechten erstellen und diese Rolle dem vCenter Server-Benutzerkonto zuweisen.

Wenn Sie View Composer auf einem anderen Computer als vCenter Server installieren, müssen Sie auch ein Benutzerkonto in Active Directory erstellen, das View für die Authentifizierung beim View Composer-Dienst auf dem eigenständigen Computer verwenden kann.

Wenn Sie View Composer verwenden, müssen Sie ein drittes Benutzerkonto in Active Directory erstellen, mit dem View Composer bestimmte Vorgänge in Active Directory ausführen kann. View Composer benötigt dieses Konto, um virtuelle Linked-Clone-Maschinen zur Active Directory-Domäne hinzuzufügen. Siehe Erstellen eines Benutzerkontos für View Composer-AD-Vorgänge.

Bei der erstmaligen Konfiguration von View erstellen Sie demnach also die folgenden Benutzerkonten in View Administrator:

  • Der vCenter Server-Benutzer ermöglicht View und View Composer die Ausführung von Vorgängen in vCenter Server.

  • Der eigenständige View Composer Server-Benutzer ermöglicht View die Authentifizierung beim View Composer-Dienst auf einem eigenständigen Computer.

    Wenn Sie View Composer auf demselben Computer wie vCenter Server installieren, führt der vCenter Server-Benutzer die beiden vorausgehenden Funktionen aus, und Sie verwenden keinen eigenständigen View Composer Server-Benutzer.

  • Der View Composer-Benutzer für AD-Vorgänge ermöglicht View Composer die Ausführung bestimmter Vorgänge in Active Directory.