Zur Verwendung der NVIDIA vGPU müssen Sie ein gemeinsam genutztes PCI-Gerät für die virtuelle Linux-Maschine konfigurieren.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Schalten Sie die virtuelle Maschine aus
  2. Im vSphere Web Client wählen Sie die virtuelle Maschine aus und klicken auf der Registerkarte VM-Hardware auf Einstellungen bearbeiten.
  3. Im Menü Neues Gerät wählen Sie Gemeinsam genutztes PCI-Gerät aus.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen und wählen Sie NVIDIA GRID vGPU aus dem Dropdown-Menü aus.
  5. Für die Einstellung GPU-Profil wählen Sie einen virtuellen GPU-Typ aus dem Dropdown-Menü aus.
  6. Klicken Sie auf Gesamten Arbeitsspeicher reservieren und dann auf OK.

    Um die GPU zur Unterstützung von NVIDIA GRID vGPU zu aktivieren, müssen Sie dafür den gesamten Arbeitsspeicher der virtuellen Maschine reservieren.

  7. Schalten Sie die virtuelle Maschine ein.