Um virtuelle Linux-Maschinen für die Verwendung als Remote-Desktops zu konfigurieren, müssen Sie einen Desktop-Pool mit virtuellen Linux-Maschinen erstellen.

Horizon für Linux unterstützt die folgenden Typen von Desktop-Pools:

  • Manueller Desktop-Pool mit virtueller vCenter-Maschine

  • Automatisierter Full-Clone-Desktop-Pool

Um einen manuellen Desktop-Pool mit einer virtuellen vCenter-Maschine zu erstellen, müssen Sie auf allen virtuellen Maschinen Horizon Agent installieren. Verwenden Sie dann den Verbindungsserver-Assistenten für das Erstellen von Desktop-Pools, um die virtuellen Maschinen zum Desktop-Pool hinzuzufügen. Informationen zum Klonen eine großen Anzahl virtueller Maschinen finden Sie unter Überblick über die Massenbereitstellung von Linux-Desktops.

Um einen automatisierten Full-Clone-Desktop-Pool zu erstellen, müssen Sie Horizon Agent auf einer Linux-VM-Vorlage installieren. Verwenden Sie dann den Verbindungsserver-Assistenten für das Erstellen von Desktop-Pools, um die vollständig virtuellen Maschinen zu klonen.