Sie müssen das VIB für Ihre NVIDIA GRID-Grafikkarte herunterladen und auf dem ESXi 6.0 U1-Host oder höher installieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

NVIDIA bietet ein vGPU-Softwarepaket mit einem vGPU Manager, den Sie in diesem Vorgang auf dem ESXi-Host installieren, und einen Linux-Anzeigetreiber, den Sie auf der virtuellen Linux-Maschine in einem späteren Vorgang installieren.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass vSphere 6.0 U1 oder höher in Ihrer Umgebung installiert ist.

  • Vergewissern Sie sich, dass die NVIDIA Maxwell M60- oder M6-GPU auf dem ESXi-Host installiert ist.

Prozedur

  1. Laden Sie das VIB für Ihre NVIDIA GRID vGPU-Grafikkarte von der Site NVIDIA Treiber Downloads herunter.

    Wählen Sie aus den Dropdown-Menüs die geeignete VIB-Version aus.

    Option

    Beschreibung

    Produkttyp

    GRID

    Produktserie

    Wählen Sie NVIDIA GRID vGPU aus.

    Produkt

    Wählen Sie die Version aus, die auf dem ESXi-Host installiert ist (z. B. GRID K2).

    Betriebssystem

    Wählen Sie die VMware vSphere ESXi-Version aus.

  2. Dekomprimieren Sie die ZIP-Datei des vGPU-Softwarepakets.
  3. Laden Sie den vGPU Manager-Ordner auf den ESXi 6.0 U1-Host hoch.
    Anmerkung:

    Der Linux-Anzeigetreiber wird später auf der virtuellen Linux-Maschine installiert.

  4. Schalten Sie alle virtuellen Maschinen auf dem ESXi-Host aus oder halten Sie diese an.
  5. Stellen Sie mithilfe von SSH eine Verbindung zum ESXi-Host her.
  6. Beenden Sie den xorg-Dienst.
    # /etc/init.d/xorg stop
  7. Installieren Sie das NVIDIA VIB.

    Beispiel:

    # esxcli system maintenanceMode set --enable true
    # esxcli software vib install -v /path-to-vib/NVIDIA-VIB-name.vib
    # esxcli system maintenanceMode set --enable false
  8. Starten Sie den ESXi-Host neu oder aktualisieren Sie diesen.
    • Bei einem installierten ESXi-Host starten Sie den Host neu.

    • Bei einem zustandsfreien ESXI-Host aktualisieren Sie den Host mit den folgenden Schritten. (Diese Schritte können auch auf einem installierten Host durchgeführt werden.)

      Update vmkdevmgr:
      # kill -HUP $(cat /var/run/vmware/vmkdevmgr.pid) 
      
      Wait for the update to complete:
      # localcli --plugin-dir /usr/lib/vmware/esxcli/int deviceInternal bind  
      
      This is a new requirement with the NVIDIA 352.* host driver:
      # /etc/init.d/nvidia-vgpu start  
      
      Restart xorg, which is used for GPU assignment:
      # /etc/init.d/xorg start 
  9. Stellen Sie sicher, dass der xorg-Dienst nach dem Neustart des Hosts ausgeführt wird.