Wenn Sie Horizon 7 for Linux-Desktops installieren und konfigurieren, müssen Sie unterschiedliche Schritte durchführen, je nachdem, ob Sie 2D-Grafiken oder 3D-Grafiken auf den virtuellen Maschinen installieren.

2D-Grafiken – Überblick über die Konfigurationsschritte

Für 2D-Grafiken führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Überprüfen Sie die Systemanforderungen für die Einrichtung einer Horizon 7 for Linux-Bereitstellung. Siehe Systemanforderungen für Horizon 7 for Linux.

  2. Erstellen Sie in vSphere eine virtuelle Maschine und installieren Sie das Linux-Betriebssystem. Siehe Erstellen einer virtuellen Maschine und Installieren von Linux.

  3. Bereiten Sie das Gastbetriebssystem für eine Bereitstellung als Desktop in einer Horizon 7-Umgebung vor. Siehe Vorbereiten einer Linux-Maschine für die Remote-Desktop-Bereitstellung.

  4. Konfigurieren Sie das Linux-Gastbetriebssystem zur Authentifizierung mit Active Directory. Dieser Schritt wird mit einer externen Software auf der Basis der Anforderungen in Ihrer Umgebung durchgeführt und nicht in diesem Handbuch beschrieben.

  5. Installieren Sie Horizon Agent auf der virtuellen Linux-Maschine. Siehe Installieren von Horizon Agent auf einer virtuellen Linux-Maschine.

  6. Erstellen Sie einen Desktop-Pool mit den konfigurierten virtuellen Linux-Maschinen. Siehe Erstellen eines manuellen Desktop-Pools für Linux.

3D-Grafiken – Überblick über die Konfigurationsschritte

Sie müssen die Konfiguration von NVIDIA GRID vGPU, vDGA oder vSGA auf den virtuellen Linux-Maschinen abschließen, bevor Sie Horizon Agent auf den Maschinen installieren und einen Desktop-Pool in View Administrator bereitstellen.

  1. Überprüfen Sie die Systemanforderungen für die Einrichtung einer Horizon 7 for Linux-Bereitstellung. Siehe Systemanforderungen für Horizon 7 for Linux.

  2. Erstellen Sie in vSphere eine virtuelle Maschine und installieren Sie das Linux-Betriebssystem. Siehe Erstellen einer virtuellen Maschine und Installieren von Linux.

  3. Bereiten Sie das Gastbetriebssystem für eine Bereitstellung als Desktop in einer Horizon 7-Umgebung vor. Siehe Vorbereiten einer Linux-Maschine für die Remote-Desktop-Bereitstellung.

  4. Konfigurieren Sie das Linux-Gastbetriebssystem zur Authentifizierung mit Active Directory. Dieser Schritt wird mit einer externen Software auf der Basis der Anforderungen in Ihrer Umgebung durchgeführt und nicht in diesem Handbuch beschrieben.

  5. Konfigurieren Sie 3D-Funktionen auf Ihren ESXi-Hosts und der virtuellen Linux-Maschine. Folgen Sie den Vorgehensweisen für die 3D-Funktion, die Sie installieren möchten.

  6. Installieren Sie Horizon Agent auf der virtuellen Linux-Maschine. Siehe Installieren von Horizon Agent auf einer virtuellen Linux-Maschine.

  7. Erstellen Sie einen Desktop-Pool mit den konfigurierten virtuellen Linux-Maschinen. Siehe Erstellen eines manuellen Desktop-Pools für Linux.

Massenbereitstellung

Mit View Administrator können Sie nur virtuelle Linux-Maschinen in einem manuellen Desktop-Pool bereitstellen. vSphere PowerCLI bietet dagegen die Möglichkeit zur Entwicklung von Skripts, die die Bereitstellung eines Pools von Linux-Desktop-Maschinen automatisieren. Siehe Massenbereitstellung von Horizon 7 für manuelle Desktop-Pools.