Der Status der virtuellen Maschine antwortet nicht.

Problem

Nach dem Erstellen eines manuellen Desktop-Pools lautet der Status der virtuellen Maschine möglicherweise „Warten auf Agent“ oder „Nicht erreichbar“.

Ursache

Es liegen möglicherweise verschiedene Benutzerfehlerkonfigurations- oder Setup-Probleme dahingehend vor, dass der Status der virtuellen Maschine „Nicht erreichbar“ oder „Warten auf Agent“ lautet.

  • Stellen Sie sicher, dass die Option machine.id in der VMX-Konfigurationsdatei der virtuellen Maschine vorhanden ist.

    Wenn sie nicht vorhanden ist, müssen Sie sicherstellen, dass die virtuelle Maschine richtig zum Desktop-Pool hinzugefügt wurde. Erstellen Sie ansonsten den Desktop-Pool, um dem Broker zu ermöglichen, die Option zur VMX-Konfigurationsdatei neu zu schreiben.

  • Stellen Sie sicher, dass das VMware-Tool oder Open VM-Tool richtig installiert ist.

    Wenn die Schritte zum Installieren des VMware-Tools oder Open VM-Tools nicht richtig ausgeführt wurden, ist der vmware-rpctool-Befehl unter PATH auf der virtuellen Linux-Maschine möglicherweise nicht vorhanden. Sie müssen die Anleitung befolgen, um das VMware Tool oder Open VM-Tool zu installieren.

    Führen Sie den Befehl nach dem Abschließen der Installation aus.

    #vmware-rpctool "machine.id.get"

    Die machine.id-Werte werden aus der VMX-Konfigurationsdatei der virtuellen Maschinen aufgeführt.

  • Überprüfen Sie, ob der vollqualifizierte Domänenname des Brokers in einer IP-Adresse in der virtuellen Linux-Maschine des Agenten aufgelöst werden kann.