Endbenutzer starten Horizon Client, um sich beim Horizon-Verbindungsserver anzumelden. Dieser Server, der in Windows Active Directory integriert ist, bietet Zugriff auf Remote-Desktops, die auf einem VMware vSphere Server, einem physischen PC oder einem Microsoft RDS-Host gehostet werden. Horizon Client bietet auch Zugriff auf Remoteanwendungen auf einem Microsoft RDS-Host.

Anmerkung:

Horizon 7 unterstützt Domänenfunktionsebenen von Active Directory-Domänendiensten (AD DS). Weitere Informationen zu unterstützten AD DS-Domänenfunktionsebenen finden Sie im VMware-Knowledgebase-Artikel http://kb.vmware.com/kb/2150351.

1 zeigt die Beziehung zwischen den Hauptkomponenten einer Bereitstellung von Horizon 7.

Abbildung 1. Allgemeines Beispiel einer Horizon 7-Umgebung
Eine VMware View-Umgebung besteht aus Desktop-Quellen, Clientendpunkten, einer zentralen Verwaltungskonsole und virtuellen Desktops.