Die Windows Media MMR-Funktion (Multimedia Redirection, Multimedia-Umleitung) für Windows 7- und Windows 8/8.1-Desktops und ‑Clients ermöglicht eine originalgetreue Wiedergabe auf Windows-Clientcomputern, wenn Multimediadateien zu einem Remote-Desktop gestreamt werden.

Mit MMR wird der Multimediadatenstrom auf dem Windows-Clientsystem verarbeitet, d. h. er wird entschlüsselt. Das Clientsystem gibt die Medieninhalte wieder und lagert so die Anforderung vom ESXi-Host aus. In Windows Media Player unterstützte Medienformate werden unterstützt, beispielsweise: M4V; MOV; MP4; WMP; MPEG-4 Part 2; WMV 7, 8 und 9; WMA; AVI; ACE; MP3; WAV.

Anmerkung:

Sie müssen den MMR-Port in Ihrer Firewall-Software als Ausnahme hinzufügen. Der standardmäßige Port für MMR lautet 9427.