Bei einem Upgrade wird die vorhandene Einstellung des Sicherheitsmodus für JMS-Meldungen für die vorhergehende Version beibehalten. Ab Horizon 6 Version 6.1 können Sie diese Einstellung mit View Administrator in Erweitert ändern.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie mit View Administrator den Sicherheitsmodus für Meldungen in Erweitert ändern und wie Sie den Änderungsfortschritt bei allen View-Komponenten überwachen. Sie können auch das vdmutil-Befehlszeilenprogramm verwenden, um den Modus und den Überwachungsfortschritt zu ändern. Siehe das Dokument Administration von View.

Anmerkung:

Mit Horizon 6 Version 6.2 und höheren Versionen können Sie Access Point-Appliances anstelle von View-Sicherheitsservern benutzen. Access Point verwendet ein HTTP(S)-Protokoll für die Kommunikation mit dem View-Verbindungsserver. JMS, IPsec und AJP13 werden nicht verwendet.

Wenn Sie Access Point-Appliances anstelle von View-Sicherheitsservern benutzen möchten, müssen Sie für die View-Verbindungsserver-Instanzen ein Upgrade auf Version 6.2 oder höher durchführen, bevor Sie die Access Point-Appliances zum Verweis auf View-Verbindungsserver-Instanzen oder auf den Lastausgleichsdienst, der sich vor den Instanzen befindet, installieren und konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen und Konfigurieren von Unified Access Gateway.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie alle View-Verbindungsserver-Instanzen, Sicherheitsserver und View-Desktops auf Horizon 6, Version 6.1 oder eine neuere Version aktualisiert haben. View-Komponenten, die älter als Horizon 6, Version 6.1 sind, können nicht mit einer View-Verbindungsserver-6.1-Instanz kommunizieren, die den erweiterten Modus verwendet.

Prozedur

  1. Konfigurieren Sie Back-End-Firewall-Regeln, damit Sicherheitsserver JMS-Datenverkehr auf Port 4002 an View-Verbindungsserver-Instanzen senden können.
  2. Gehen Sie in View Administrator zu View-Konfiguration > Globale Einstellungen und legen Sie auf der Registerkarte Sicherheit den Sicherheitsmodus für Meldungen auf Erweitert fest.
  3. Starten Sie manuell den VMware Horizon View Message Bus-Komponenten-Dienst auf allen View-Verbindungsserver-Hosts im Pod neu oder starten Sie die View-Verbindungsserver-Instanzen neu.

    Nach dem Neustart der Dienste konfigurieren die View-Verbindungsserver-Instanzen den Sicherheitsmodus für Nachrichten auf allen Desktops und Sicherheitsservern neu, indem sie den Modus auf Erweitert ändern.

  4. Um den Fortschritt in View Administrator zu überwachen, navigieren Sie zu View-Konfiguration > Globale Einstellungen.

    Auf der Registerkarte Sicherheit wird für die Option Erweiterter Sicherheitsstatus der Eintrag Erweitert angezeigt, wenn alle Komponenten auf den erweiterten Modus umgestellt wurden.

Ergebnisse

Wenn Server mit Clients kommunizieren, konfigurieren Server Clients für die Verwendung des erweiterten Sicherheitsmodus für Meldungen.