Während des ersten Wartungsfensters werden Sie View Composer aktualisieren. Vorgänge wie die Bereitstellung und Neuzusammenstellung von Linked-Clone-Desktops werden erst unterstützt, nachdem ein Upgrade aller View-Server durchgeführt wurde.

Voraussetzungen

  • Legen Sie fest, wann Sie das Upgrade durchführen möchten. Wählen Sie ein verfügbares Desktop-Wartungsfenster. Planen Sie 15 bis 30 Minuten ein.

  • Führen Sie die unter Vorbereiten reiner View Composer-Upgrades aufgeführten Aufgaben aus.

  • Prüfen Sie, ob auf dem Server, auf welchem View Composer installiert ist, ein von einer CA signiertes TLS/SSL-Serverzertifikat installiert und konfiguriert ist. Falls View Composer nach dem Upgrade des View-Verbindungsservers kein von einer CA signiertes Zertifikat verwendet, wird das standardmäßige selbst signierte Zertifikat im View Administrator als ungültig angezeigt.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über ein Domänenbenutzerkonto mit Administratorrechten auf den Hosts verfügen, auf denen Sie das Installationsprogramm ausführen und das Upgrade installieren möchten.

  • Legen Sie fest, ob der Installationsassistent ein Upgrade der View Composer-Datenbank durchführen soll, wenn ein Schema-Upgrade erforderlich ist. Wahlweise können Sie nach Abschluss des Assistenten auch das Befehlszeilendienstprogramm SviConfig ausführen, um das Upgrade des Datenbankschemas manuell durchzuführen und ein Protokoll des Upgrades zu erstellen.

Prozedur

  1. Laden Sie das Installationsprogramm für View Composer auf die virtuellen oder physischen View Composer-Maschinen herunter und führen Sie es dort aus.

    Das Installationsprogramm steht auf der VMware-Website zum Download zur Verfügung.

    Schrittweise Anleitungen zur Ausführung des Installationsprogramms erhalten Sie im Dokument Installation von View.

  2. Geben Sie an, ob der Assistent ein Upgrade des Datenbankschemas durchführen soll, wenn ein Schema-Upgrade erforderlich ist.

    Wird ein Dialogfeld mit der Meldung „Database upgrade completed with warnings (Datenbank-Upgrade mit Warnungen abgeschlossen)“ angezeigt, können Sie auf OK klicken und diese Meldung einfach ignorieren.

  3. Wenn Sie vom Assistenten zur Eingabe der View Composer-Portnummer aufgefordert werden, müssen Sie die Portnummer auf 18443 setzen.

Nächste Maßnahme

Wenn Sie ein manuelles Upgrade des Datenbankschemas durchführen müssen, lesen Sie Ausführen von SviConfig zum manuellen Aktualisieren der Datenbank.

Wenn Sie über eine ältere Version von vCenter Server verfügen, finden Sie Erläuterungen unter Aktivieren von TLSv1.0 für vCenter- und ESXi-Verbindungen von View Composer.

Setzen Sie das View-Upgrade im nächsten Wartungsfenster fort. Siehe Upgrade von Verbindungsserver-Instanzen in einer replizierten Gruppe.