Mit dem Befehlszeilendienstprogramm SviConfig können Sie die View Composer-Datenbank unabhängig von der View Composer-Software aktualisieren. Dieses Dienstprogramm erstellt außerdem eine Protokolldatei, um die Fehlerbehebung bei Upgrade-Fehlern zu vereinfachen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wichtig:

Nur erfahrene View Composer-Administratoren sollten das Dienstprogramm SviConfig verwenden. Mit diesem Dienstprogramm lassen sich Fehler im Zusammenhang mit dem View Composer-Dienst behandeln.

Voraussetzungen

  • Sichern Sie die View Composer-Datenbank. Anleitungen finden Sie in der Dokumentation für Ihren Datenbankserver.

  • Überprüfen Sie, ob Sie den Datenbankquellnamen (DSN) für die View Composer-Datenbank kennen.

  • Überprüfen Sie, ob Sie den Benutzernamen und das Kennwort für das Datenbank-Administratorkonto für diese Datenbank kennen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der virtuellen bzw. physischen vCenter Server-Maschine eine Windows-Eingabeaufforderung und navigieren Sie zu der ausführbaren Datei SviConfig.

    Die Datei befindet sich im Ordner der View Composer-Anwendung. Der Standardpfad lautet C:\Programme (86)\VMware\VMware View Composer\sviconfig.exe.

  2. Geben Sie den Befehl zum Beenden von VMware View Composer ein.

    net stop svid

  3. Führen Sie den Befehl SviConfig databaseupgrade aus.
    sviconfig -operation=databaseupgrade
                      -DsnName=target_DSN
                      -Username=database_administrator_username

    Beispiel:

    sviconfig -operation=databaseupgrade -dsnname=LinkedClone
    -username=Admin
  4. Geben Sie bei der entsprechenden Aufforderung das Kennwort ein.

    Bei einem erfolgreichen Vorgang werden in der Ausgabe die Upgrade-Schritte angezeigt.

    Establishing database connection.
    Database connection established successfully.
    Upgrading database.
    Load data from SVI_VC_CONFIG_ENTRY table.
    Update SVI_DEPLOYMENT_GROUP table.
    Update SVI_REPLICA table.
    Update SVI_SIM_CLONE table.
    SviConfig finished successfully.
    Database is upgraded successfully.
  5. Geben Sie den Befehl zum Starten von View Composer ein.

    net start svid

    Ein vollständiges Protokoll des Upgradeprozesses wird erstellt und in C:\Users\All Users\VMware\View Composer\vmware-sviconfig.log abgelegt.

Nächste Maßnahme

Wenn das Datenbank-Upgrade fehlschlägt, finden Sie weitere Informationen unter Fehlerbehebung beim View Composer-Datenbank-Upgrade

Entspricht der Ergebniscode einer anderen Zahl als 0, weist dies auf einen Erfolg hin. Informationen hierzu finden Sie unter Ergebniscodes für eine manuelle Aktualisierung des Datenbankschemas.