Erstellen Sie einen Anwendungspool als Teil des Prozesses, um Benutzern Zugriff auf eine Anwendung zu gewähren, die auf RDS-Hosts ausgeführt wird.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Klicken Sie in Horizon Administrator auf Katalog > Anwendungspools.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  3. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, um den Pool zu erstellen.

    Wenn Sie einen Anwendungspool manuell hinzufügen möchten, verwenden Sie die im Arbeitsblatt gesammelten Konfigurationsinformationen. Wenn Sie Anwendungen aus der von Horizon Administrator anzeigten Liste auswählen, können Sie mehrere Anwendungen auswählen. Ein separater Pool wird für jede Anwendung erstellt.

Ergebnisse

In Horizon Administrator können Sie nun den Anwendungspool anzeigen, indem Sie auf Katalog > Anwendungspools klicken.

Nächste Maßnahme

Erteilen Sie Benutzern die Berechtigung für den Zugriff auf den Pool. Siehe Berechtigen von Benutzern und Gruppen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Endbenutzer über Zugang zu Horizon Client 3.0 oder höher verfügen. Dies ist für die Unterstützung von RDS-Anwendungen notwendig.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass der Verbindungsserver die Anwendung nur auf RDS-Hosts startet, die über ausreichend Ressourcen zur Ausführung der Anwendung verfügen, konfigurieren Sie eine Anti-Affinitätsregel für den Anwendungspool. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Konfigurieren einer Anti-Affinitätsregel für einen Anwendungspool“ im Administration von View-Dokument.