Wenn Sie einem Anwendungspool ein Kennzeichen zuweisen, können nur Benutzer, die mit einer Verbindungsserver-Instanz mit übereinstimmendem Kennzeichen verbunden sind, auf Anwendungen in diesem Pool zugreifen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Kennzeichen können beim Hinzufügen oder Bearbeiten eines Anwendungspools zugewiesen werden.

Voraussetzungen

Weisen Sie einer oder mehreren Verbindungsserver-Instanzen Kennzeichen zu.

Prozedur

  1. Wählen Sie in Horizon Administrator Katalog > Anwendungspools aus.
  2. Wählen Sie den Anwendungspool aus.

    Option

    Aktion

    Zuweisen eines Kennzeichens zu einem neuen Pool

    Klicken Sie auf Hinzufügen, um den Assistenten zum Hinzufügen von Anwendungspools zu starten und den Pool zu definieren bzw. anzugeben.

    Zuweisen eines Kennzeichens zu einem vorhandenen Pool

    Wählen Sie den Pool aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

  3. Klicken Sie neben Einschränkungen für Verbindungsserver auf Durchsuchen und konfigurieren Sie die Verbindungsserver-Instanzen, die auf den Anwendungspool zugreifen können.

    Option

    Aktion

    Erteilen des Pool-Zugriffs für eine beliebige Verbindungsserver-Instanz

    Wählen Sie Keine Einschränkungen.

    Erteilen des Pool-Zugriffs nur für entsprechend gekennzeichnete Verbindungsserver-Instanzen

    Wählen Sie Einschränkungen für diese Tags und wählen Sie mindestens ein Tag aus. Sie können die Kontrollkästchen verwenden, um mehrere Kennzeichen auszuwählen.

  4. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.