Die Windows-Ruhezustandfunktion erstellt eine versteckte Systemdatei, Hiberfil.sys, und speichert in dieser Datei die für den hybriden Standbymodus erforderlichen Informationen. Die Deaktivierung des Ruhezustands reduziert den Umfang der virtuellen Festplatte eines Instant Clone oder eines View Composer-Linked-Clone.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

ACHTUNG:

Wenn Sie den Ruhezustand deaktivieren, funktioniert der hybride Standbymodus nicht. Benutzer können bei einem Stromausfall Daten verlieren.

Prozedur

  1. Markieren Sie in vSphere Client die übergeordnete virtuelle Maschine und wählen Sie Konsole öffnen.
  2. Melden Sie sich als Administrator an.
  3. Deaktivieren Sie die Option für den Ruhezustand.
    1. Klicken Sie auf Start und geben Sie im Feld Suche starten den Befehl cmd ein.
    2. Klicken Sie in den Suchergebnissen mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.
    3. Klicken Sie an der Eingabeaufforderung der Benutzerkontensteuerung auf Weiter.
    4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung powercfg.exe /hibernate off ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    5. Geben Sie exit ein und drücken Sie die Eingabetaste.