Sie können mithilfe der Microsoft-Remotedesktopdienste (RDS) Benutzern Desktop-Sitzungen auf RDS-Hosts und Anwendungen für eine Vielzahl von Benutzern zur Verfügung stellen.

RDS-Host

RDS-Hosts sind Server-Computer, auf denen Windows-Remote-Desktop-Dienste und Horizon Agent installiert sind. Diese Server hosten Anwendungen, auf die Benutzer remote zugreifen können. Für den Zugriff auf RDS-Anwendungen ist Horizon Client 3.0 oder höher erforderlich.

Farmen

Farmen sind Sammlungen von RDS-Hosts und vereinfachen die Verwaltung dieser Hosts. Farmen können über eine Variablennummer von RDS-Hosts verfügen und Benutzern einen gängigen Satz von veröffentlichten Anwendungen oder veröffentlichten RDS-Desktops bereitstellen. Wenn Sie einen RDS-Anwendungspool erstellen, müssen Sie eine Farm festlegen. Die RDS-Hosts in der Farm stellen Benutzern Anwendungssitzungen zur Verfügung. Eine Farm kann bis zu 200 RDS-Hostserver enthalten.

Veröffentlichte Desktops

Veröffentlichte Desktops sind RDS-Desktop-Pools, die Benutzern Desktop-Sitzungen auf RDS-Hosts zur Verfügung stellen. Mehrere Benutzer können gleichzeitig über Desktop-Sitzungen auf einem RDS-Host verfügen.

Veröffentlichte Anwendungen

Veröffentlichte Anwendungen stellen Anwendungspool dar, die auf einer Farm von RDS-Hosts ausgeführt werden. Mit veröffentlichten Anwendungen können Sie problemlos Anwendungen für viele Benutzer bereitstellen.