Sie können eine wiederkehrende oder eine sofortige Wartung aller RDS-Hosts in einer automatisierten Instant-Clone-Farm planen. In jedem Wartungszyklus werden alle RDS-Hosts mit der übergeordneten virtuellen Maschine aktualisiert.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können Änderungen für die übergeordnete virtuelle Maschine durchführen, ohne dass davon die Instant Clones des RDS-Hosts betroffen sind. Für die Wartung wird der Snapshot der aktuellen übergeordneten virtuellen Maschine verwendet. Für die in der automatisierten Farm erstellten Instant Clones werden die Informationen der übergeordneten virtuellen Maschine zu deren Systemkonfiguration verwendet.

Sie haben die Möglichkeit, eine Wartung für eine automatisierte Farm, aber nicht für einzelne RDS-Hosts in der Farm zu planen.

Wenn möglich, sollten Sie Wartungsvorgänge außerhalb der Spitzenzeiten planen, um sicherzustellen, dass in Spitzenzeiten die Wartung für alle RDS-Hosts abgeschlossen ist und diese verfügbar sind.

Voraussetzungen

  • Legen Sie den Zeitpunkt für den Wartungsvorgang fest. Standardmäßig startet der Verbindungsserver den Vorgang sofort.

    Sie können für eine Farm eine sofortige und/oder eine wiederkehrende Wartung planen. Wartungsvorgänge lassen sich auf mehreren Farmen gleichzeitig planen.

  • Legen Sie fest, ob Sie das Abmelden aller Benutzer erzwingen möchten, wenn der Wartungsvorgang gestartet wird, oder ob gewartet werden soll, bis sich die einzelnen Benutzer abmelden, bevor die Maschine des jeweiligen Benutzers aktualisiert wird.

    Wenn Sie das Abmelden der Benutzer erzwingen, erhalten die Benutzer vor dem Trennen der Desktops eine Meldung von Horizon 7, sodass sie ihre Anwendungen schließen und sich abmelden können.

  • Legen Sie die Mindestgröße einer Farm fest. Die Mindestgröße einer Farm ergibt sich aus der Anzahl der RDS-Hosts, die dauerhaft verfügbar sein müssen, damit Benutzer die Farm unterbrechungsfrei benutzen können. Wenn die Farmgröße beispielsweise zehn beträgt und die Mindestfarmgröße zwei, wird die Wartung auf acht RDS-Hosts durchgeführt. Wenn ein RDS-Host wieder verfügbar wird, durchlaufen die übrigen Hosts die Wartung. Alle RDS-Hosts werden einzeln verwaltet. Wenn ein Host verfügbar ist, wird für einen der verbleibenden Hosts die Wartung durchgeführt wird.

    Dagegen wird bei der Planung einer sofortigen Wartung die Wartung immer für alle RDS-Hosts in der Farm durchgeführt.

    Für alle RDS-Hosts gilt außerdem eine Richtlinie. Die Abmeldung oder die Erzwingung einer Abmeldung durch Benutzer hängt davon ab, welche Richtlinie konfiguriert ist.

  • Legen Sie fest, ob Sie die Bereitstellung beim ersten Fehler abbrechen möchten. Wenn diese Option ausgewählt ist und bei der Bereitstellung eines Instant Clone durch den Verbindungsserver ein Fehler auftritt, wird die Bereitstellung abgebrochen. Sie können diese Option auswählen, um sicherzustellen, dass die Ressourcen wie Speicher nicht unnötigerweise beansprucht werden.

    Die Auswahl der Option Beim ersten Fehler stoppen hat keinen Einfluss auf die Anpassung. Tritt ein Anpassungsfehler bei einem Instant Clone auf, wird die Bereitstellung und Anpassung für die anderen Klone weiter fortgeführt.

  • Stellen Sie sicher, dass die Bereitstellung aktiviert ist. Wenn die Bereitstellung deaktiviert ist, verhindert Horizon 7 eine Anpassung der Maschinen nach deren Aktualisierung.

  • Wenn Ihre Bereitstellung replizierte Verbindungsserver-Instanzen umfasst, stellen Sie sicher, dass alle Instanzen in derselben Version vorliegen.

Prozedur

  1. Wählen Sie in Horizon Administrator Ressourcen > Farmen aus.
  2. Doppelklicken Sie auf die Pool-ID der Farm, für die Sie Wartung planen möchten.
  3. Klicken Sie auf Wartung > Zeitplan.
  4. Wählen Sie im Assistenten Wiederkehrende Wartung planen einen Wartungsmodus aus.
    • Option

      Aktion

      Wiederkehrend

      Plant eine regelmäßige Wartung aller RDS-Hostserver in einer Farm.

      • Wählen Sie ein Datum und eine Uhrzeit für den Zeitpunkt aus, ab dem die Wartungsplanung in Kraft treten sein soll.

      • Wählen Sie einen Wartungszeitraum aus. Sie können für diesen Zeitraum täglich, monatlich oder wöchentlich auswählen.

      • Wählen Sie ein Wiederholungsintervall in Tagen aus, nach dem der Wartungsvorgang immer durchgeführt werden soll.

      Wenn für eine Farm die sofortige Wartung geplant wurde, ist der Zeitpunkt der sofortigen Wartung der Stichtag für die wiederkehrende Wartung. Wenn Sie eine sofortige Wartung abbrechen, wird das aktuelle Datum zum Stichtag für die wiederkehrende Wartung.

      Sofort

      Plant eine sofortige Wartung aller RDS-Hostserver in einer Farm. Für die sofortige Wartung wird ein Wartungsplan mit einem einzigen Zeitpunkt jetzt oder in naher Zukunft festgelegt. Verwenden Sie die sofortige Wartung zur Aktualisierung der Farm mit einem neuen Image einer übergeordneten virtuellen Maschine oder mit einem Snapshot, wenn Sie dringende Sicherheits-Patches installieren müssen.

      Wählen Sie eine Konfiguration für die sofortige Wartung aus.

      • Wählen Sie Jetzt beginnen aus, um mit der sofortigen Wartung unmittelbar zu starten.

      • Wählen Sie Start am aus, um die sofortige Wartung zu einem späteren Zeitpunkt zu starten. Geben Sie das Datum und die lokale Uhrzeit des Webbrowsers ein.

      Anmerkung:

      Die wiederkehrende Wartung wird ausgesetzt, bis die sofortige Wartung abgeschlossen wurde.

  5. Klicken Sie auf Weiter.
  6. (Optional) : Klicken Sie auf Ändern, um die übergeordnete virtuelle Maschine zu ändern.
  7. Wählen Sie einen Snapshot.

    Sie können keinen anderen Snapshot auswählen, solange das Kontrollkästchen Aktuelles übergeordnetes VM-Image verwenden aktiviert ist.

  8. (Optional) : Klicken Sie auf Snapshot-Details, um Informationen zum Snapshot anzuzeigen.
  9. Klicken Sie auf Weiter.
  10. (Optional) : Geben Sie an, ob das Abmelden der Benutzer erzwungen werden soll oder ob sich die Benutzer selbst abmelden sollen.

    Standardmäßig ist das erzwungene Abmelden der Benutzer eingestellt.

  11. (Optional) : Legen Sie fest, ob Sie die Bereitstellung beim ersten Fehler abbrechen möchten.

    Diese Option ist standardmäßig ausgewählt.

  12. Klicken Sie auf Weiter.

    Die Seite Bereit zum Abschließen wird eingeblendet.

  13. Klicken Sie auf Fertig stellen.