Wenn Sie eine Farm deaktivieren, können Benutzer keine RDS-Desktops oder Anwendungen mehr aus den RDS-Desktop-Pools und Anwendungspools starten, die dieser Farm zugeordnet sind. Die Benutzer können weiterhin RDS-Desktops und Anwendungen verwenden, die derzeit geöffnet sind.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können eine Farm deaktivieren, wenn Sie planen, Wartungsarbeiten auf den RDS-Hosts in der betreffenden Farm oder auf den RDS-Desktop- und Anwendungspools durchzuführen, die dieser Farm zugeordnet sind. Nach der Deaktivierung einer Farm kann es vorkommen, dass einige Benutzer weiterhin RDS-Desktops oder Anwendungen verwenden, die noch vor der Deaktivierung dieser Farm geöffnet wurden.

Prozedur

  1. Wählen Sie in Horizon Administrator Ressourcen > Farmen aus.
  2. Wählen Sie eine oder mehrere Farmen aus und klicken Sie auf Weitere Befehle.
  3. Klicken Sie auf Aktivieren oder Deaktivieren.
  4. Klicken Sie zum Bestätigen auf OK.

Ergebnisse

Die RDS-Desktop-Pools sowie die Anwendungspools, die dieser Farm zugeordnet sind, weisen nun den Status „Nicht verfügbar“ auf. Sie können den Status der Pools anzeigen, indem Sie Katalog > Desktop-Pools bzw. Katalog > Anwendungspools auswählen.