„Remotedesktopdienste“ (RDS) bezeichnet eine der Rollen, die ein Windows Server übernehmen kann. Sie müssen diese Rolle installieren, um einen RDS-Host einzurichten, auf dem Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim RDS-Host als Administrator an.
  2. Starten Sie Server Manager.
  3. Wählen Sie in der Navigationsstruktur Rollen aus.
  4. Klicken Sie auf Rollen hinzufügen, um den Assistenten Rolle hinzufügen zu starten.
  5. Wählen Sie die Rolle Remote-Desktop-Dienste.
  6. Wählen Sie auf der Seite „Rollen-Dienste auswählen“ die Option Remote-Desktop-Sitzungshost.
  7. Wählen Sie auf der Seite zur Angabe der Authentifizierungsmethode entweder Authentifizierung auf Netzwerkebene erforderlich oder Authentifizierung auf Netzwerkebene nicht erforderlich, je nachdem, was zutrifft.
  8. Wählen Sie auf der Seite zur Konfiguration der Client-Erfahrung die Funktionen, die Sie Benutzern bereitstellen möchten.
  9. Folgen Sie den Anweisungen und schließen Sie die Installation ab.

Nächste Maßnahme

Wenn Sie beabsichtigen, HTML Access oder Scannerumleitung zu verwenden, müssen Sie die Funktion „Desktopdarstellung“ installieren. Die Schritte zur Installation von „Desktopdarstellung“ unterscheiden sich je nachdem, ob die Installation auf Windows Server 2008 R2 oder auf Windows Server 2012 bzw. Windows Server 2012 R2 erfolgt.

Beschränken Sie Benutzer auf eine einzelne Desktop-Sitzung. Siehe Einschränken von Benutzern auf eine einzelne Sitzung.