Zur Unterstützung von Windows Media-Multimedia-Umleitung (MMR) muss Ihre Horizon 7-Bereitstellung bestimmte Software- und Hardwareanforderungen erfüllen. Windows Media MMR wird mit Horizon 6.0.2 und neueren Versionen bereitgestellt.

View-Remote-Desktop

  • Diese Funktion wird von Desktops virtueller Maschinen unterstützt, die auf virtuellen Einzelbenutzer-Maschinen und RDS-Desktops bereitgestellt werden.

    View Agent 6.1.1 oder höher ist für die Unterstützung dieser Funktion auf RDS-Desktops erforderlich.

    View Agent 6.0.2 oder höher ist für die Unterstützung dieser Funktion auf Einzelbenutzer-Maschinen erforderlich.

  • Die folgenden Gastbetriebssysteme werden unterstützt:

    • Windows 10, 64 oder 32 Bit Windows Media Player wird unterstützt. Der standardmäßige TV & Movies-Player wird nicht unterstützt.

    • Windows Server 2016 ist eine Tech Preview-Funktion. Windows Media Player wird unterstützt. Der standardmäßige TV & Movies-Player wird nicht unterstützt.

    • 64-Bit- oder 32-Bit-Version von Windows 7 SP1 Enterprise oder Ultimate (Einzelbenutzer-Maschine). Windows 7 Professional wird nicht unterstützt.

    • 64-Bit- oder 32-Bit-Version von Windows 8/8.1 Professional oder Enterprise (Einzelbenutzer-Maschine).

    • Windows Server 2008 R2, als RDS-Host konfiguriert

    • Windows Server 2012 und 2012 R2, als RDS-Host konfiguriert

  • 3D-Rendering kann für den Desktop-Pool aktiviert oder deaktiviert werden.

  • Benutzer müssen Videos in Windows Media Player 12 oder höher oder in Internet Explorer 8 oder höher wiedergeben.

    Um Internet Explorer zu verwenden, müssen Sie den geschützten Modus deaktivieren. Klicken Sie im Dialogfeld „Internetoptionen“ auf die Registerkarte Sicherheit und deaktivieren Sie Geschützten Modus aktivieren.

Horizon Client-Software

Horizon Client 3.2 für Windows oder höher ist erforderlich für die Unterstützung von Windows Media MMR auf Einzelbenutzer-Maschinen.

Horizon Client-Computer oder Clientzugriffsgerät

  • Auf den Clients muss ein Windows 7-, Windows 8/8.1- oder Windows 10-Betriebssystem mit 64 Bit oder 32 Bit ausgeführt werden.

Unterstützte Medienformate

In Windows Media Player unterstützte Medienformate werden unterstützt. Beispielsweise: M4V; MOV; MP4; WMP; MPEG-4 Part 2; WMV 7, 8 und 9; WMA; AVI; ACE; MP3; WAV.

Anmerkung:

DRM-geschützter Inhalt wird nicht über Windows Media MMR umgeleitet.

Horizon-Richtlinien

Legen Sie in Horizon Administrator die Richtlinie Multimedia-Umleitung (MMR) auf Zulassen fest. Der Standardwert lautet Verweigern.

Backend-Firewall

Wenn Ihre Horizon 7-Bereitstellung eine Backend-Firewall zwischen Ihren DMZ-basierten Sicherheitsservern und dem internen Netzwerk enthält, stellen Sie sicher, dass die Backend-Firewall den Datenverkehr zu Port 9427 auf Ihren Desktops zulässt.