Zur Unterstützung der Flash-URL-Umleitung muss Ihre Horizon 7-Bereitstellung bestimmte Software- und Hardwareanforderungen erfüllen.

Horizon 7-Desktop

  • Sie installieren die Flash-URL-Umleitung durch Eingabe der VDM_FLASH_URL_REDIRECTION-Eigenschaft an der Befehlszeile im Rahmen einer unbeaufsichtigten Installation von View Agent 6.0 oder höher. Informationen dazu finden Sie unter „Eigenschaften der unbeaufsichtigten Installation von Horizon Agent“ im Dokument Einrichten von virtuellen Desktops in Horizon 7.

  • Auf den Desktops muss ein 64-Bit- oder 32-Bit-Betriebssystem mit Windows 7 ausgeführt werden.

  • Zu den unterstützten Desktop-Browsern gehören der Internet Explorer 8, 9 und 10, Chrome 29.x sowie Firefox 20.x.

Flash Media Player und ShockWave Flash (SWF)

Sie müssen einen entsprechenden Flash Media Player wie z. B. Strobe Media Playback in Ihre Website integrieren. Zum Streamen von Multicast-Inhalt können Sie multicastplayer.swf oder StrobeMediaPlayback.swf in Ihren Webseiten verwenden. Zum Streamen von Live-Unicast-Inhalt müssen Sie StrobeMediaPlayback.swf verwenden. Sie können StrobeMediaPlayback.swf auch für andere unterstützte Funktionen wie RTMP-Streaming und dynamisches HTTP-Streaming verwenden.

Horizon Client-Software

Die folgenden Horizon Client-Versionen unterstützen Multicast und Unicast:

  • Horizon Client 2.2 für Linux oder höher

  • Horizon Client 2.2 für Windows oder höher

Die folgenden Horizon Client-Versionen unterstützen nur Multicast. (Sie bieten keine Unterstützung für Unicast):

  • Horizon Client 2.0 oder 2.1 für Linux

  • Horizon Client 5.4 für Windows

Horizon Client-Computer oder Clientzugriffsgerät

  • Die Flash-URL-Umleitung wird auf allen Betriebssystemen unterstützt, die Horizon Client für Linux auf x86 Thin Client-Geräten ausführen. Auf ARM-Prozessoren wird diese Funktion nicht unterstützt.

  • Die Flash-URL-Umleitung wird auf allen Betriebssystemen unterstützt, auf denen Horizon Client für Windows ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie im Dokument Verwendung von VMware Horizon Client für Windows.

  • Auf Windows-Clientgeräten müssen Sie Adobe Flash Player 10.1 oder höher für Internet Explorer installieren.

  • Auf Linux Thin Client-Geräten müssen Sie die Dateien „libexpat.so.0“ und „libflashplayer.so“ installieren. Siehe Einrichten von Clientgeräten für die Flash-URL-Umleitung.

Anmerkung:

Bei der Flash-URL-Umleitung wird der Multicast- oder Unicast-Stream an Clientgeräte umgeleitet, die sich möglicherweise außerhalb der Unternehmensfirewall befinden. Ihre Clients müssen auf den Adobe Webserver zugreifen können, auf dem die ShockWave Flash-Datei (SWF) zur Initiierung des Multicast- oder Unicast-Streaming gehostet wird. Falls erforderlich, müssen Sie in Ihrer Firewall die geeigneten Ports öffnen, um Clientgeräten den Zugriff auf diesen Server zu ermöglichen.