Mithilfe der Gruppenrichtlinieneinstellungen für Echtzeit-Audio/Video (RTAV) werden die maximale Frame-Rate und -Auflösung einer virtuellen Webcam gesteuert. Über eine zusätzliche Einstellung können Sie die RTAV-Funktion deaktivieren oder aktivieren. Diese Richtlinieneinstellungen wirken sich auf Remote-Desktops aus, nicht auf die Clientsysteme, an die die physischen Geräte angeschlossen sind.

Wenn Sie die RTAV-Gruppenrichtlinieneinstellungen nicht konfigurieren, verwendet RTAV die Werte, die auf den Clientsystemen festgelegt sind. Die standardmäßige Webcam-Bildrate auf Clientsystemen beträgt 15 Frames pro Sekunde. Die standardmäßige Bildauflösung für die Webcam beträgt 320x240 Pixel.

Die Gruppenrichtlinieneinstellungen für die Auflösung bestimmen die Maximalwerte, die verwendet werden können. Die Frame-Rate und -Auflösung, die auf den Clientsystemen festgelegt sind, sind absolute Werte. Beispiel: Wenn Sie die RTAV-Einstellungen für die maximale Bildauflösung auf 640x480 Pixel konfigurieren, zeigt die Webcam alle Auflösungen an, die auf dem Client auf bis zu 640x480 Pixel festgelegt wurde. Wenn Sie die Bildauflösung auf dem Client auf einen Wert über 640x480 Pixel festlegen, beträgt die Obergrenze der Client-Auflösung 640x480 Pixel.

Nicht alle Konfigurationen können die maximalen Gruppenrichtlinieneinstellungen mit einer Auflösung von 1920x1080 bei 25 Frames pro Sekunde erreichen. Welche maximale Frame-Rate Ihre Konfiguration für eine bestimmte Auflösung erreichen kann, hängt von der Webcam, die noch verwendet wird, von der Clientsystem-Hardware, der virtuellen Horizon Agent-Hardware und der verfügbaren Bandbreite ab.

Die Gruppenrichtlinieneinstellungen für die Auflösung bestimmen die standardmäßigen Werte, die verwendet werden, wenn die Auflösungswerte nicht vom Benutzer festgelegt werden.

Gruppenrichtlinieneinstellung

Beschreibung

Disable RTAV

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, wird die Echtzeit-Audio/Video-Funktion deaktiviert.

Wenn diese Einstellung nicht konfiguriert oder deaktiviert ist, wird Echtzeit-Audio/Video aktiviert.

Diese Einstellung befindet sich im Ordner VMware View Agent Configuration > View RTAV Configuration im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.

Max frames per second

Bestimmt die maximale Rate pro Sekunde, in der die Webcam Frames aufnehmen kann. Sie können diese Einstellung verwenden, um die Frame-Rate der Webcam in Netzwerkumgebungen mit einer geringen Bandbreite einzuschränken.

Der Minimalwert beträgt ein Frame pro Sekunde. Der Maximalwert beträgt 25 Frames pro Sekunde.

Wenn diese Einstellung nicht konfiguriert oder deaktiviert ist, wird keine maximale Frame-Rate festgelegt. Echtzeit-Audio/Video verwendet die Frame-Rate, die für die Webcam auf dem Clientsystem ausgewählt wurde.

Standardmäßig verfügen Webcams über eine Frame-Rate von 15 Frames pro Sekunde. Wenn keine Einstellung auf dem Clientsystem konfiguriert ist und die Einstellung Maximale Bilder pro Sekunde nicht konfiguriert oder deaktiviert ist, erfasst die Webcam 15 Frames pro Sekunde.

Diese Einstellung befindet sich im Ordner VMware View Agent Configuration > View RTAV Configuration > View RTAV Webcam Settings im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.

Resolution - Max image width in pixels

Bestimmt die maximale Breite von Bildframes in Pixel, die von der Webcam erfasst werden. Durch das Festlegen einer niedrigen, maximalen Bildbreite können Sie die Auflösung von erfassten Frames verringern, die die Erfahrung bei der Bildverarbeitung in Netzwerkumgebungen mit einer geringen Bandbreite verbessern können.

Wenn diese Einstellung nicht konfiguriert oder deaktiviert ist, wird keine maximale Bildbreite festgelegt. RTAV verwendet die Bildbreite, die auf dem Clientsystem festgelegt wurde. Die Standardbreite eines Webcam-Bildes auf einem Clientsystem beträgt 320 Pixel.

Die maximale Größe für ein Webcam-Bild beträgt 1920x1080 Pixel. Wenn Sie diese Einstellung mit einem Wert konfigurieren, der 1920 Pixel überschreitet, beträgt die effektive, maximale Bildbreite 1920 Pixel.

Diese Einstellung befindet sich im Ordner VMware View Agent Configuration > View RTAV Configuration > View RTAV Webcam Settings im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.

Resolution - Max image height in pixels

Bestimmt die maximale Höhe von Bildframes in Pixel, die von der Webcam erfasst werden. Durch das Festlegen einer niedrigen, maximalen Bildhöhe können Sie die Auflösung von erfassten Frames verringern, die die Erfahrung bei der Bildverarbeitung in Netzwerkumgebungen mit einer geringen Bandbreite verbessern können.

Wenn diese Einstellung nicht konfiguriert oder deaktiviert ist, wird keine maximale Bildhöhe festgelegt. RTAV verwendet die Bildhöhe, die auf dem Clientsystem festgelegt wurde. Die Standardhöhe eines Webcam-Bildes auf einem Clientsystem beträgt 240 Pixel.

Die maximale Größe für ein Webcam-Bild beträgt 1920x1080 Pixel. Wenn Sie diese Einstellung mit einem Wert konfigurieren, der 1080 Pixel überschreitet, beträgt die effektive, maximale Bildhöhe 1080 Pixel.

Diese Einstellung befindet sich im Ordner VMware View Agent Configuration > View RTAV Configuration > View RTAV Webcam Settings im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.

Resolution - Default image resolution width in pixels

Bestimmt die standardmäßige Auflösungsbreite von Bildframes in Pixel, die von der Webcam erfasst werden. Diese Einstellung wird verwendet, wenn kein Auflösungswert vom Benutzer definiert wird.

Wenn diese Einstellung nicht konfiguriert oder deaktiviert ist, beträgt die standardmäßige Bildbreite 320 Pixel.

Der Wert, der von der Richtlinieneinstellung konfiguriert wird, ist nur wirksam, wenn View Agent 6.0 oder höher sowie Horizon Client 3.0 oder höher verwendet werden. Diese Richtlinieneinstellung ist für ältere Versionen von View Agent und Horizon Client nicht wirksam. Zudem beträgt die standardmäßige Bildbreite 320 Pixel.

Diese Einstellung befindet sich im Ordner VMware View Agent Configuration > View RTAV Configuration > View RTAV Webcam Settings im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.

Resolution - Default image resolution height in pixels

Bestimmt die standardmäßige Auflösungshöhe von Bildframes in Pixel, die von der Webcam erfasst werden. Diese Einstellung wird verwendet, wenn kein Auflösungswert vom Benutzer definiert wird.

Wenn diese Einstellung nicht konfiguriert oder deaktiviert ist, beträgt die standardmäßige Bildhöhe 240 Pixel.

Der Wert, der von der Richtlinieneinstellung konfiguriert wird, ist nur wirksam, wenn View Agent 6.0 oder höher sowie Horizon Client 3.0 oder höher verwendet werden. Diese Richtlinieneinstellung ist für ältere Versionen von View Agent und Horizon Client nicht wirksam. Zudem beträgt die standardmäßige Bildhöhe 240 Pixel.

Diese Einstellung befindet sich im Ordner VMware View Agent Configuration > View RTAV Configuration > View RTAV Webcam Settings im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.