Sie können mit der vdmutil-Befehlszeilenschnittstelle Einstellungen für die URL-Inhaltsumleitung zur Client-zu-Agent-Umleitung erstellen, zuweisen und verwalten.

Verwendung des Befehls

Mit der Syntax des vdmutil-Befehls steuern Sie dessen Ausführung von der Windows-Eingabeaufforderung aus.

vdmutil Befehlsoption [Zusatzoption Argument] ...

Welche Zusatzoptionen verwendet werden können, hängt von der Befehlsoption ab.

Der Pfad zur ausführbaren Datei des Befehls vdmutil lautet standardmäßig C:\Programme\VMware\VMware View\Server\tools\bin. Damit Sie den Pfad nicht in die Befehlszeile eingeben müssen, fügen Sie ihn zur PATH-Umgebungsvariable hinzu.

Befehlsauthentifizierung

Sie müssen den vdmutil-Befehl als Benutzer mit der Administratorrolle ausführen.

Sie können einem Benutzer die Administratorrolle mithilfe von Horizon Administrator zuweisen. Weitere Informationen finden Sie im Dokument Administration von View.

Der vdmutil-Befehl umfasst Optionen zur Angabe des Benutzernamens, der Domäne und des Kennworts für die Authentifizierung. Sie müssen diese Authentifizierungsoptionen mit allen vdmutil-Befehlsoptionen verwenden (Ausnahme: --help und --verbose).

Tabelle 1. vdmutil-Befehlsauthentifizierungsoptionen

Option

Beschreibung

--authAs

Benutzername eines Horizon-Administratorbenutzers zur Authentifizierung bei der Verbindungsserver-Instanz. Verwenden Sie nicht das Format Domäne\Benutzername oder das UPN-Format (Benutzerprinzipalname).

--authDomain

Der vollqualifizierte Domänenname für den mit der Option --authAs angegebenen Horizon-Administratorbenutzer.

--authPassword

Das Kennwort für den mit der Option --authAs angegebenen Horizon-Administratorbenutzer. Wenn "*" anstelle eines Kennworts eingegeben wird, fordert der Befehl vdmutil zur Eingabe des Kennworts auf. Vertrauliche Kennwörter werden dann nicht im Befehlsverlauf der Befehlszeile hinterlassen.

Beispielsweise meldet der nachfolgend dargestellte Befehl vdmutil den Benutzer mydomain\johndoe an.

vdmutil --listURLSetting --authAs johndoe --authDomain mydomain --authPassword secret 

Ausgabe des Befehls

Der Befehl vdmutil gibt 0 zurück, wenn ein Vorgang erfolgreich ist, und einen fehlerspezifischen Code ungleich null, wenn ein Vorgang fehlschlägt. Der Befehl vdmutil schreibt Fehlermeldungen in die Standardfehler. Wenn ein Vorgang eine Ausgabe erzeugt oder die ausführliche Protokollierung mithilfe der Option --verbose aktiviert ist, schreibt der Befehl vdmutil die Ausgabe auf Englisch in die Standardausgabe.

Optionen für die URL-Inhaltsumleitung

Mithilfe des im Folgenden dargestellten vdmutil-Befehls können Sie Einstellungen für die URL-Inhaltsumleitung erstellen, zuweisen und verwalten. Vor allen Optionen stehen zwei Bindestriche (--).

Tabelle 2. vdmutil-Befehlsoptionen für die URL-Inhaltsumleitung

Option

Beschreibung

--addGroupURLSetting

Weist eine Gruppe einer bestimmten Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung zu.

--addUserURLSetting

Weist einen Benutzer einer bestimmten Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung zu.

--createURLSetting

Erstellt eine Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung.

--deleteURLSetting

Löscht eine Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung.

--disableURLSetting

Deaktiviert eine Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung.

--enableURLSetting

Aktiviert eine Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung, die mit der Option --disableURLSetting deaktiviert wurde.

--listURLSetting

Listet alle Einstellungen für die URL-Inhaltsumleitung auf der Verbindungsserver-Instanz auf.

--readURLSetting

Zeigt Informationen zur Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung an.

--removeGroupURLSetting

Entfernt eine Gruppenzuweisung von einer Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung.

--removeUserURLSetting

Entfernt eine Benutzerzuweisung von einer Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung.

--updateURLSetting

Aktualisiert eine vorhandene Einstellung für die URL-Inhaltsumleitung.

Sie können für alle vdmutil-Optionen Syntaxinformationen durch Eingabe von vdmutil --help anzeigen. Um detaillierte Syntaxinformationen für eine bestimmte Option aufzurufen, geben Sie vdmutil --option --help ein.