Um die Funktion der URL-Inhaltsumleitung anwenden zu können, müssen Ihre Clientcomputer, Remote-Desktop-Computer und RDS-Hosts bestimmte Anforderungen erfüllen.

Windows-Clients

Horizon Client 4.0 für Windows oder höher.

Damit Sie die Client-zu-Agent-Umleitung nutzen können, müssen Sie die Funktion der URL-Inhaltsumleitung bei der Installation von Horizon Client für Windows aktivieren. Für die Agent-zu-Client-Umleitung ist nicht erforderlich, die Funktion der URL-Inhaltsumleitung in Horizon Client für Windows zu aktivieren.

Macintosh-Clients

Horizon Client 4.2 für Mac oder höher

In Horizon Client 4.2 oder 4.3 for Mac ist die URL-Inhaltsumleitung eine Tech-Preview-Funktion. Dabei wird nur die Agent-zu-Client-Umleitung unterstützt. In Horizon Client 4.4 für Mac und höher wird die URL-Inhaltsumleitung sowohl für die Agent-zu-Client-Umleitung als auch für die Client-zu-Agent-Umleitung offiziell unterstützt.

Virtuelle Desktop-Maschinen und RDS-Hosts

Horizon Agent 7.0 oder höher in Remote-Desktop-Computern und RDS-Hosts, die Desktops und Anwendungen zur Verfügung stellen.

Sie müssen die Funktion der URL-Inhaltsumleitung bei der Installation von Horizon Agent aktivieren.

Webbrowser

Internet Explorer 9, 10 und 11

Anzeigeprotokolle

VMware Blast und PCoIP