Wenn ein Clientcomputer über mehrere Webcams und Mikrofone verfügt, können Sie eine bevorzugte Webcam und ein Standardmikrofon konfigurieren, die bzw. das über die Echtzeit-Audio/Video-Funktion an den Desktop umgeleitet wird. Diese Geräte können in den lokalen Clientcomputer integriert oder mit diesem verbunden sein.

Auf einem Windows-Clientcomputer, auf dem Horizon Client für Windows 4.2 oder höher installiert ist, können Sie eine bevorzugte Webcam oder ein bevorzugtes Mikrofon auswählen, indem Sie die Echtzeit-Audio-Video-Einstellungen im Horizon Client Dialogfeld „Einstellungen“ konfigurieren. In früheren Versionen von Horizon Client müssen Sie die Registrierungseinstellungen ändern, um eine bevorzugte Webcam auszuwählen, und über die Soundsteuerung des Windows-Betriebssystems ein Standardmikrofon auswählen.

Auf einem Mac-Clientcomputer können Sie unter Verwendung des Mac-Standardwertsystems eine bevorzugte Webcam oder ein bevorzugtes Mikrofon angeben.

Auf einem Linux-Clientcomputer können Sie eine bevorzugte Webcam angeben, indem Sie eine Konfigurationsdatei bearbeiten. Zur Auswahl eines Standardmikrofons konfigurieren Sie die Option „Sound“ im Linux-Betriebssystem auf dem Clientcomputer.

Die Echtzeit-Audio/Video-Funktion leitet die bevorzugte Webcam um, sofern diese verfügbar ist. Falls nicht, verwendet die Echtzeit-Audio/Video-Funktion die erste Webcam, die bei der Systemauflistung bereitgestellt wird.