Die Gruppenrichtlinieneinstellungen für Scannerumleitung steuern die Optionen, die im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ auf Desktops und in Anwendungen für Benutzer verfügbar sind.

Die ADMX-Vorlagendatei für die Scannerumleitung enthält sowohl Richtlinien für die Computerkonfiguration als auch Richtlinien für die Benutzerkonfiguration. Die Richtlinien für die Benutzerkonfiguration ermöglichen es Ihnen, unterschiedliche Konfigurationen für Benutzer von VDI-Desktops, RDS-Desktops und RDS-Anwendungen einzurichten. Unterschiedliche Benutzerkonfigurationsrichtlinien können selbst dann wirksam werden, wenn Desktop-Sitzungen und -Anwendungen von Benutzern auf denselben RDS-Hosts ausgeführt werden. Alle Einstellungen befinden sich im Ordner VMware Horizon Agent Configuration > Scanner Redirection im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.

Gruppenrichtlinieneinstellung

Computer

Benutzer

Beschreibung

Disable functionality

X

Deaktiviert die Scannerumleitungsfunktion.

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, können Scanner nicht umgeleitet werden. Sie werden auch nicht im Scanner-Menü auf den Desktops bzw. in den Anwendungen der Benutzer angezeigt.

Wenn Sie die Einstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, funktioniert die Scannerumleitung und die Scanner werden im Scanner-Menü angezeigt.

Lock config

X

Sperrt die Benutzeroberfläche für die Scannerumleitung und verhindert, dass Benutzer Konfigurationsoptionen auf ihren Desktops und in ihren Anwendungen ändern.

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, können Benutzer die Optionen, die über das Taskleisten-Menü auf ihren Desktops und in ihren Anwendungen verfügbar sind, nicht konfigurieren. Benutzer können zwar das Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ öffnen, doch die Optionen sind inaktiv und ihre Einstellungen können nicht geändert werden.

Wenn Sie die Einstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, können Benutzer die Optionen im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ konfigurieren.

Compression

X

Legt die Bildkomprimierungsrate während der Bildübertragung zum Remote-Desktop bzw. zur Remoteanwendung fest.

Sie können zwischen folgenden Komprimierungsmodi wählen:

  • Deaktivieren. Die Bildkomprimierung ist deaktiviert.

  • Verlustfrei. Es wird eine verlustfreie (zlib)-Komprimierung ohne Bildqualitätsverlust verwendet.

  • JPEG. Es wird eine JPEG-Komprimierung mit Einbußen bei der Bildqualität verwendet. Sie können den Grad der Bildqualität im Feld JPEG-Kompressionsqualität festlegen. Die Einstellung für „JPEG-Kompressionsqualität“ muss ein Wert zwischen 0 und 100 sein.

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, wird der ausgewählte Komprimierungsmodus für alle von dieser Richtlinie betroffenen Benutzer festgelegt. Benutzer können allerdings die Option Komprimierung im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ ändern und damit die Richtlinieneinstellung überschreiben.

Wenn Sie die Einstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, wird der JPEG-Komprimierungsmodus nicht verwendet.

Hide Webcam

X

X

Verhindert, dass Webcams im Scannerauswahlmenü im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ angezeigt werden.

Webcams können standardmäßig zu Desktops und Anwendungen umgeleitet werden. Benutzer können Webcams auswählen und sie als virtuelle Scanner zum Aufnehmen von Bildern verwenden.

Wenn Sie diese Einstellung als Computerkonfigurationsrichtlinie aktivieren, werden Webcams für alle Benutzer der betroffenen Computer ausgeblendet. Benutzer können die Option Webcam ausblenden im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ nicht ändern.

Wenn Sie diese Einstellung als Benutzerkonfigurationsrichtlinie aktivieren, werden Webcams für alle betroffenen Benutzer ausgeblendet. Benutzer können jedoch die Option Webcam ausblenden im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ ändern.

Wenn Sie diese Einstellung sowohl in der Computerkonfiguration als auch in der Benutzerkonfiguration aktivieren, hat die Einstellung von Webcam ausblenden in der Computerkonfiguration Vorrang vor der entsprechenden Richtlinieneinstellung in der Benutzerkonfiguration für alle Benutzer der betroffenen Computer.

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren oder nicht in beiden Richtlinienkonfigurationen konfigurieren, wird die Einstellung von Webcam ausblenden durch die entsprechende Richtlinieneinstellung (entweder der Benutzerkonfiguration oder der Computerkonfiguration) oder durch Benutzerauswahl im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ bestimmt.

Default Scanner

X

X

Ermöglicht eine zentrale Verwaltung der automatischen Scannerauswahl.

Sie können Optionen für die automatische Scannerauswahl separat für TWAIN- und WIA-Scanner auswählen. Sie können zwischen folgenden Optionen für die automatische Scannerauswahl wählen:

  • Keine. Scanner werden nicht automatisch ausgewählt.

  • Automatische Auswahl Der lokal verbundene Scanner wird automatisch ausgewählt.

  • Zuletzt verwendet Der zuletzt verwendete Scanner wird automatisch ausgewählt.

  • Angegeben Der Scanner, dessen Namen Sie in das Textfeld Angegebener Scanner eingeben, wird ausgewählt.

Wenn Sie diese Einstellung als Computerkonfigurationsrichtlinie aktivieren, bestimmt die Einstellung den Modus der automatischen Scannerauswahl für alle Benutzer der betroffenen Computer. Benutzer können die Option Standardscanner im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ nicht ändern.

Wenn Sie diese Einstellung als Benutzerkonfigurationsrichtlinie aktivieren, bestimmt die Einstellung den Modus der automatischen Scannerauswahl für alle betroffenen Benutzer. Benutzer können jedoch die Option Standardscanner im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ ändern.

Wenn Sie diese Einstellung sowohl in der Computerkonfiguration als auch in der Benutzerkonfiguration aktivieren, hat der Modus für die automatische Scannerauswahl in der Computerkonfiguration Vorrang vor der entsprechenden Richtlinieneinstellung in der Benutzerkonfiguration für alle Benutzer der betroffenen Computer.

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren oder nicht in beiden Richtlinienkonfigurationen konfigurieren, wird der Modus für die automatische Scannerauswahl durch die entsprechende Richtlinieneinstellung (entweder der Benutzerkonfiguration oder der Computerkonfiguration) oder durch Benutzerauswahl im Dialogfeld „Einstellungen für die VMware Horizon-Scannerumleitung“ bestimmt.