Sie können die Richtlinieneinstellungen in der ADMX-Datei (vdm_agent_serialport.admx) für die Umleitung serieller Ports zu Gruppenrichtlinienobjekten (GPOs) in Active Directory hinzufügen und die Einstellungen im Gruppenrichtlinienobjekt-Editor konfigurieren.

Voraussetzungen

  • Prüfen Sie, ob die Setup-Option für die Umleitung serieller Ports auf Ihren Desktops installiert ist. Die Gruppenrichtlinieneinstellungen haben keine Auswirkungen, wenn die Umleitung serieller Ports nicht installiert ist. Weitere Informationen zur Installation von Horizon Agent finden Sie in Ihrem Dokument für die Einrichtung.

  • Stellen Sie sicher, dass Active Directory-GPOs für die Gruppenrichtlinieneinstellungen zur Umleitung serieller Ports erstellt wurden. Die GPOs müssen mit der OU verknüpft werden, die Ihre Desktops enthält. Siehe Beispiel einer Active Directory-Gruppenrichtlinie.

  • Vergewissern Sie sich, dass MMC und das Snap-In „Gruppenrichtlinienobjekt-Editor“ auf Ihrem Active Directory-Server installiert sind.

  • Machen Sie sich mit den Gruppenrichtlinieneinstellungen für die Umleitung serieller Ports vertraut. Siehe Gruppenrichtlinieneinstellungen für die Umleitung serieller Ports.

Prozedur

  1. Laden Sie die Horizon 7-GPO-Bundle-.zip-Datei von der VMware-Download-Site unter https://my.vmware.com/web/vmware/downloads herunter.

    Unter „Desktop- und Endbenutzer-Computing“ wählen Sie den VMware Horizon-7-Download, der die GPO-Bundle-Datei enthält.

    Der Dateiname ist VMware-Horizon-Extras-Bundle-x.x.x-yyyyyyy.zip (x.x.x ist die Version, yyyyyyy die Build-Nummer). Alle ADMX-Dateien, die Gruppenrichtlinieneinstellungen für Horizon 7 bereitstellen, sind in dieser Datei verfügbar.

  2. Extrahieren Sie die Datei VMware-Horizon-Extras-Bundle-x.x.x-yyyyyyy.zip und kopieren Sie die ADMX-Dateien auf Ihren Active Directory- oder RDS-Host.
    1. Kopieren Sie die Datei vdm_agent_serialport.admx und den Ordner en-US in den Ordner C:\Windows\PolicyDefinitions auf Ihrem Active Directory- oder RDS-Host.
    2. (Optional) : Kopieren Sie die Sprachressourcendatei (vdm_agent_serialport.adml) in den entsprechenden Unterordner in C:\Windows\PolicyDefinitions\ auf Ihrem Active Directory- oder RDS-Host.
  3. Öffnen Sie auf dem Active Directory-Host den Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor und geben Sie dort den Pfad zur Vorlagendatei ein.

    Auf einem einzelnen RDS-Host können Sie den lokalen Gruppenrichtlinieneditor mit dem Dienstprogramm gpedit.msc öffnen.

    Die Einstellungen befinden sich im Ordner Computerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > Serieller COM-Port.

    Die meisten Einstellungen werden auch dem Ordner Benutzerkonfiguration hinzugefügt, der sich im Ordner Benutzerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > Serieller COM-Port befindet.

Nächste Maßnahme

Konfigurieren Sie die Gruppenrichtlinieneinstellungen.