Wenn Sie einen Desktop-Pool deaktivieren, wird der Pool den Benutzern nicht mehr angezeigt und die Pool-Bereitstellung wird gestoppt. Benutzer haben keinen Zugriff auf den Pool. Ein deaktivierter Pool kann erneut aktiviert werden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können einen Desktop-Pool deaktivieren, um Benutzer am Zugriff auf ihre Remote-Desktops zu hindern, während Sie die Desktops für ihre Verwendung vorbereiten. Wenn ein Desktop-Pool nicht länger benötigt wird, können Sie den Pool durch eine Deaktivierung außer Betrieb nehmen, ohne die Desktop-Pool-Definition aus View löschen zu müssen.

Prozedur

  1. Wählen Sie in View Administrator Katalog > Desktop-Pools aus.
  2. Wählen Sie einen Desktop-Pool aus und ändern Sie den Status des Pools.

    Option

    Aktion

    Deaktivieren des Pools

    Wählen Sie im Dropdown-Menü Status die Option Desktop-Pool deaktivieren aus.

    Aktivieren des Pools

    Wählen Sie im Dropdown-Menü Status die Option Desktop-Pool aktivieren aus.

  3. Klicken Sie auf OK.