Für RDS-Desktops und -Anwendungen und für VDI-Desktops, die auf Einzelbenutzer-VMs mit Windows Server bereitgestellt werden, erfordert die Scannerumleitung, dass Sie die Funktion „Desktopdarstellung“ auf den RDS-Hosts und den Einzelbenutzer-VMs installieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 werden auf Maschinen unterstützt, die als RDS-Hosts verwendet werden. Windows Server 2012 R2 wird auf Einzelbenutzer-VMs unterstützt.

Prozedur

  1. Melden Sie sich als Administrator an.
  2. Starten Sie Server Manager.
  3. Wählen Sie Rollen und Funktionen hinzufügen.
  4. Wählen Sie auf der Seite „Installationstyp auswählen“ Rollenbasierter oder funktionsbasierter Installationstyp aus.
  5. Wählen Sie auf der Seite „Zielserver auswählen“ einen Server aus.
  6. Übernehmen Sie auf der Seite „Serverrollen auswählen“ die Standardauswahl und klicken Sie auf Weiter.
  7. Wählen Sie auf der Seite „Funktionen auswählen“ unter Benutzeroberflächen und Infrastruktur die Option Desktopdarstellung aus.
  8. Folgen Sie den Anweisungen und schließen Sie die Installation ab.