Um eine virtuelle Maschine mit Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012 R2 als virtueller Desktop für nur eine Sitzung (anstelle eines RDS-Hosts) zu verwenden, müssen Sie vor der Installation von Horizon Agent in der virtuellen Maschine bestimmte Schritte durchführen. Sie müssen auch Horizon Administrator konfigurieren, um Windows Server als unterstütztes Betriebssystem für die Desktop-Verwendung von Horizon 7 zu behandeln.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Stellen Sie sicher, dass die Remote-Desktop-Dienste-Rolle nicht installiert ist.

    Wenn die Remote-Desktop-Dienste-Rolle nicht vorhanden ist, fordert das Horizon Agent-Installationsprogramm Sie dazu auf, die Installation von Horizon Agent im Desktop-Modus zu bestätigen. Wenn die Remote-Desktop-Dienste-Rolle nicht vorhanden ist, zeigt das Horizon Agent-Installationsprogramm diese Eingabeaufforderung nicht an und behandelt den Windows Server-Computer als RDS-Host anstatt als View-Desktop für nur eine Sitzung.

  2. Installieren Sie Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) oder Windows Server 2012 R2.

    Wenn Sie SP1 nicht für Windows Server 2008 R2 installieren, tritt bei der Installation von Horizon Agent ein Fehler auf.

  3. (Optional) Installieren Sie die Funktion „Desktopdarstellung“, wenn Sie beabsichtigen, die folgenden Funktionen zu verwenden:
    • HTML Access

    • Scannerumleitung

    • Windows Aero

  4. (Optional) Um Windows Aero auf einem Windows Server-Desktop zu verwenden, starten Sie den Design-Dienst.

    Wenn Sie einen Desktop-Pool erstellen oder bearbeiten, können Sie das 3D-Grafikrendering für Ihre Desktops konfigurieren. Die Einstellung „3D-Renderer“ bietet eine Software-Option, die Benutzern das Ausführen von Windows Aero auf den Desktops im Pool ermöglicht.

  5. Konfigurieren Sie für Maschinen mit Windows Server 2012 R2 den Neustart des Windows-Firewall-Diensts nach Fehlern.
  6. Konfigurieren Sie View Administrator, um Windows Server-Instanzen als unterstützte Betriebssysteme des Desktops zu behandeln.

    Wenn Sie diesen Schritt nicht durchführen, können Sie Windows Server-Computer nicht für die Desktop-Verwendung in View Administrator auswählen.

    1. Wählen Sie in View Administrator View-Konfiguration > Globale Einstellungen aus.
    2. Klicken Sie im Bereich „Allgemein“ auf Bearbeiten.
    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Windows Server-Desktops aktivieren und klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Wenn Sie Windows Server-Desktops in View Administrator aktivieren, zeigt View Administrator alle verfügbaren Windows Server-Computer, einschließlich Computer, auf denen View-Verbindungsserver installiert ist, als mögliche Computer für die Desktop-Verwendung an. Sie können Horizon Agent nicht auf Computern installieren, auf denen andere View-Softwarekomponenten installiert sind.