Um eine virtuelle Maschine mit Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012 R2 als virtueller Desktop für nur eine Sitzung (anstelle eines RDS-Hosts) zu verwenden, müssen Sie vor der Installation von Horizon Agent in der virtuellen Maschine bestimmte Schritte durchführen. Sie müssen auch Horizon Administrator konfigurieren, um Windows Server als unterstütztes Betriebssystem für die Desktop-Verwendung von Horizon 7 zu behandeln.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Stellen Sie sicher, dass die Remote-Desktop-Dienste-Rolle nicht installiert ist.

    Wenn die Remote-Desktop-Dienste-Rolle nicht vorhanden ist, fordert das Horizon Agent-Installationsprogramm Sie dazu auf, die Installation von Horizon Agent im Desktop-Modus zu bestätigen. Wenn die Remote-Desktop-Dienste-Rolle nicht vorhanden ist, zeigt das Horizon Agent-Installationsprogramm diese Eingabeaufforderung nicht an und behandelt den Windows Server-Computer als RDS-Host anstatt als View-Desktop für nur eine Sitzung.

  2. Installieren Sie Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) oder Windows Server 2012 R2.

    Wenn Sie SP1 nicht für Windows Server 2008 R2 installieren, tritt bei der Installation von Horizon Agent ein Fehler auf.

  3. (Optional) : Installieren Sie die Funktion „Desktopdarstellung“, wenn Sie beabsichtigen, die folgenden Funktionen zu verwenden:
    • HTML Access

    • Scannerumleitung

    • Windows Aero

  4. (Optional) : Um Windows Aero auf einem Windows Server-Desktop zu verwenden, starten Sie den Design-Dienst.

    Wenn Sie einen Desktop-Pool erstellen oder bearbeiten, können Sie das 3D-Grafikrendering für Ihre Desktops konfigurieren. Die Einstellung „3D-Renderer“ bietet eine Software-Option, die Benutzern das Ausführen von Windows Aero auf den Desktops im Pool ermöglicht.

  5. Konfigurieren Sie für Maschinen mit Windows Server 2012 R2 den Neustart des Windows-Firewall-Diensts nach Fehlern.
  6. Konfigurieren Sie View Administrator, um Windows Server-Instanzen als unterstützte Betriebssysteme des Desktops zu behandeln.

    Wenn Sie diesen Schritt nicht durchführen, können Sie Windows Server-Computer nicht für die Desktop-Verwendung in View Administrator auswählen.

    1. Wählen Sie in View Administrator View-Konfiguration > Globale Einstellungen aus.
    2. Klicken Sie im Bereich „Allgemein“ auf Bearbeiten.
    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Windows Server-Desktops aktivieren und klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Wenn Sie Windows Server-Desktops in View Administrator aktivieren, zeigt View Administrator alle verfügbaren Windows Server-Computer, einschließlich Computer, auf denen View-Verbindungsserver installiert ist, als mögliche Computer für die Desktop-Verwendung an. Sie können Horizon Agent nicht auf Computern installieren, auf denen andere View-Softwarekomponenten installiert sind.