Für ClonePrep- und QuickPrep-Skripts zur nachfolgenden Synchronisierung und zum Ausschalten gilt ein Zeitüberschreitungslimit von 20 Sekunden. Sie können dieses Limit erhöhen, indem Sie den Wert ExecScriptTimeout in der Windows-Registrierung auf der übergeordneten virtuellen Maschine ändern.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anstelle der Erhöhung des Zeitüberschreitungslimits können Sie auch mit Ihrem Anpassungsskript ein weiteres Skript oder einen Prozess starten, durch das bzw. den die Aufgabe mit langer Laufzeit durchgeführt wird.

Anmerkung:

Die meisten QuickPrep-Anpassungsskripts werden innerhalb des Limits von 20 Sekunden ausgeführt. Testen Sie Ihre Skripts, bevor Sie das Limit erhöhen.

Prozedur

  1. Starten Sie auf der übergeordneten virtuellen Maschine den Windows-Registrierungs-Editor.
    1. Wählen Sie Start > Eingabeaufforderung aus.
    2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl regedit ein.
  2. Suchen Sie in der Windows-Registrierung den Registrierungsschlüssel vmware-viewcomposer-ga.

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\vmware-viewcomposer-ga

  3. Klicken Sie auf Bearbeiten und bearbeiten Sie den Wert in der Registrierung.
    Value Name: ExecScriptTimeout
    Value Type: REG_DWORD
    Value unit: milliseconds

    Der Standardwert lautet 20000 Millisekunden.