Wenn Sie eine persistente View Composer-Festplatte von einer virtuellen Linked-Clone-Maschine trennen, wird die Festplatte gespeichert und der verknüpfte Klon wird gelöscht. Indem Sie eine persistente Festplatte trennen, können Sie benutzerspezifische Informationen in einer anderen virtuellen Maschine speichern und wiederverwenden.

Prozedur

  1. Wählen Sie in View Administrator Ressourcen > Persistente Festplatten aus.
  2. Wählen Sie die zu trennende persistente Festplatte aus und klicken Sie auf Trennen.
  3. Legen Sie den Speicherort für die persistente Festplatte fest.

    Option

    Beschreibung

    Aktuellen Datenspeicher verwenden

    Zum Speichern der persistenten Festplatte im aktuellen Datenspeicher.

    Den folgenden Datenspeicher verwenden

    Zum Auswählen eines neuen Datenspeichers für die persistente Festplatte. Klicken Sie auf Durchsuchen und auf den nach unten weisenden Pfeil, um im Menü Datenspeicher auswählen einen neuen Datenspeicher auszuwählen.

    Sie können keinen lokalen Datenspeicher auswählen, um eine getrennte persistente Festplatte zu speichern. Sie müssen einen freigegebenen Datenspeicher oder einen Virtual SAN-Datenspeicher verwenden.

    Wenn die persistente Festplatte ursprünglich auf einem Virtual SAN-Datenspeicher gespeichert war, können Sie einen Virtual SAN- oder einen Non-Virtual SAN-Datenspeicher auswählen, um die getrennte persistente Festplatte zu speichern. Gleichermaßen können Sie, wenn die persistente Festplatte auf einem Non-Virtual SAN-Datenspeicher gespeichert war, die Trennung dieser Festplatte auf einem Non-Virtual SAN- oder Virtual SAN-Datenspeicher ausführen.

Ergebnisse

Die persistente View Composer-Festplatte wird im Datenspeicher gespeichert. Die virtuelle Linked-Clone-Maschine wird gelöscht und in View Administrator nicht mehr angezeigt.