Wenn Sie einen Klon mithilfe von Sysrep anpassen, müssen Sie eine Anpassungsspezifikation zur Verfügung stellen.

Sysprep ist für Linked-Clone-Desktop-Pools von View Composer und für automatisierte Full-Clone-Desktop-Pools, aber nicht für Instant-Clone-Desktop-Pools verfügbar. Sie können mit dem Assistenten für Anpassungsspezifikationen in vSphere Anpassungsspezifikationen erstellen. Informationen zur Verwendung des Assistenten für Anpassungsspezifikationen finden Sie im Dokument Verwaltung virtueller vSphere-Maschinen.

Es wird empfohlen, eine Anpassungsspezifikation in vSphere zu testen, bevor Sie damit einen Desktop-Pool erstellen. Wenn Sie eine Sysprep-Anpassungsspezifikation verwenden, um einen Windows-Desktop zu einer Domäne hinzuzufügen, müssen Sie den vollqualifizierten Domänennamen (Fully Qualified Domain Name, FQDN) der Active Directory-Domäne verwenden. Den NetBIOS-Namen können Sie dazu nicht verwenden.