Sie müssen bestimmte Richtlinien befolgen, wenn Sie einen freigegebenen Ordner erstellen, der als Profil-Repository verwendet werden soll.

  • Wenn Sie Windows 8-Desktops verwenden und Ihre Netzwerkfreigabe ein OneFS-Dateisystem auf einem EMC Isilon NAS-Gerät verwendet, muss das OneFS-Dateisystem Version 6.5.5.11 oder höher aufweisen.

  • Sie erstellen den freigegebenen Ordner auf einem Server, einem NAS-Gerät (Network-Attached Storage) oder einem Netzwerkserver.

  • Der freigegebene Ordner muss sich nicht in derselben Domäne befinden wie der Horizon-Verbindungsserver.

  • Der freigegebene Ordner muss sich in derselben Active Directory-Ordnerstruktur befinden wie die Benutzer, die Profile im freigegebenen Ordner speichern.

  • Sie müssen ein freigegebenes Laufwerk verwenden, das groß genug ist, um die Benutzerprofilinformationen für Ihre Benutzer zu speichern. Zur Unterstützung einer großen Horizon-Bereitstellung können Sie separate Repositorys für verschiedene Desktop-Pools konfigurieren.

    Wenn Benutzer zu mehr als einem Pool berechtigt sind, müssen die Pools mit gemeinsamen Benutzern im selben Profil-Repository konfiguriert sein. Wenn Sie einen Benutzer zu zwei Pools mit verschiedenen Profil-Repositorys berechtigen, kann der Benutzer von Desktops in jedem Pool nicht auf dieselbe Version des Profils zugreifen.

  • Sie müssen den vollständigen Profilpfad erstellen, unter dem die Benutzerprofilordner erstellt werden. Wenn der Pfad unvollständig ist, erstellt Windows die fehlenden Ordner, wenn sich der erste Benutzer anmeldet und die Sicherheitsbeschränkungen des Benutzers auf diese Ordner zuweist. Windows weist allen unter dem Pfad erstellten Ordnern dieselben Sicherheitsbeschränkungen zu.

    Für Benutzer1 können Sie beispielsweise den Horizon Persona Management-Pfad \\server\VPRepository\profiles\Benutzer1 konfigurieren. Wenn Sie die Netzwerkfreigabe \\\\server\\VPRepository erstellen und der Ordner profiles nicht vorhanden ist, erstellt Windows den Pfad \\profiles\\Benutzer1, wenn sich Benutzer1 anmeldet. Windows beschränkt den Zugriff auf die Ordner \\profiles\\Benutzer1 auf das Konto Benutzer1. Wenn sich ein anderer Benutzer mit einem Profilpfad in \\server\VPRepository\profiles anmeldet, kann der zweite Benutzer nicht auf das Repository zugreifen, und das Benutzerprofil wird nicht repliziert.