Wenn Sie die Bereitstellung in einem automatisierten Desktop-Pool deaktivieren, stellt View die Bereitstellung neuer virtueller Maschinen für den Pool ein. Die Bereitstellung kann erneut aktiviert werden, nachdem sie deaktiviert wurde.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Bevor Sie die Konfiguration eines Desktop-Pools ändern, können Sie die Bereitstellung deaktivieren. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass keine neuen Maschinen mit der alten Konfiguration erstellt werden. Sie können die Bereitstellung auch deaktivieren, um View an der Belegung von zusätzlichem Speicherplatz zu hindern, wenn ein Pool den verfügbaren Speicherplatz fast vollständig ausgeschöpft hat.

Wenn in einem Linked-Clone-Pool die Bereitstellung deaktiviert ist, stellt View die Bereitstellung neuer Maschinen ein und verhindert die Anpassung von Maschinen, nachdem diese neu zusammengestellt oder neu verteilt wurden.

Prozedur

  1. Wählen Sie in View Administrator Katalog > Desktop-Pools aus.
  2. Wählen Sie einen Desktop-Pool aus und ändern Sie den Status des Pools.

    Option

    Aktion

    Deaktivieren der Bereitstellung

    Wählen Sie die Option Bereitstellung deaktivieren aus dem Dropdown-Menü Status aus.

    Bereitstellung aktivieren

    Wählen Sie die Option Bereitstellung aktivieren aus dem Dropdown-Menü Status aus.

  3. Klicken Sie auf OK.