Der Wartungsmodus hindert Benutzer am Zugriff auf ihre Desktops. Wenn Sie Maschinen im Wartungsmodus starten, versetzt View jede Maschine bei ihrer Erstellung in den Wartungsmodus.

In einem Pool mit dedizierter Zuweisung können Sie den Wartungsmodus zum Anmelden bei einer Maschine verwenden, ohne den Besitz erneut Ihrem eigenen Administratorkonto zuzuweisen. Nach der Anpassung müssen Sie den Besitz nicht wieder an den Benutzer zurückgeben, der der Maschine zugewiesen ist.

In einem Pool mit dynamischer Zuweisung können Sie Maschinen im Wartungsmodus testen, bevor Benutzern die Anmeldung erlaubt wird.

Um dieselbe Anpassung auf allen Maschinen in einem automatisierten Pool durchzuführen, passen Sie die virtuelle Maschine an, die Sie als Vorlage oder übergeordnetes Element vorbereiten. View stellt Ihre Anpassung für alle Maschinen bereit. Bei der Erstellung des Pools können Sie auch eine Sysprep-Anpassungsspezifikation zum Konfigurieren aller Maschinen mit Lizenzierung, Domänenanbindung, DHCP-Einstellungen und anderen Computereigenschaften verwenden.

Anmerkung:

Maschinen können im Wartungsmodus gestartet werden, sofern Sie die Maschinennamen für den Pool manuell angeben. Wenn Sie zur Benennung der Maschinen ein Benennungsmuster verwenden, ist dies nicht möglich.