Um virtuelle Maschinen mit verknüpften Klonen von einem Datenspeichersatz auf einen anderen zu migrieren, verwenden Sie die Neuverteilung.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie die Neuverteilung verwenden, verwaltet View Composer das Verschieben der verknüpften Klone zwischen Datenspeichern. View Composer stellt sicher, dass der Zugriff von den verknüpften Klonen auf das Replikat während und nach der Neuverteilung aufrecht erhalten wird. Bei Bedarf erstellt View Composer eine Instanz des Replikats auf dem Zieldatenspeicher.

Anmerkung:

Verwenden Sie nicht vSphere Client bzw. vCenter Server, um virtuelle Linked-Clone-Maschinen zu migrieren oder zu verwalten. Verwenden Sie Storage vMotion nicht, um virtuelle Maschinen mit verknüpften Klonen auf andere Datenspeicher zu migrieren.

Voraussetzungen

Machen Sie sich mit dem Vorgang zur Neuverteilung vertraut. Siehe Neuverteilen von virtuellen Linked-Clone-Maschinen und Neuverteilung von Linked Clones auf logische Laufwerke.

Prozedur

  1. Wählen Sie in View Administrator die Option Katalog > Desktop-Poolsaus, dann den Desktop-Pool, den Sie migrieren möchten, und klicken Sie auf Bearbeiten.
  2. Blättern Sie auf der Registerkarte vCenter-Einstellungen nach unten zu Datenspeicher und klicken Sie auf Durchsuchen.
  3. Wählen Sie auf der Seite „Datenspeicher verknüpfter Klone auswählen“ die Datenspeicher aus, die derzeit die verknüpften Klone enthalten, wählen Sie die Zieldatenspeicher aus und klicken Sie auf OK.
  4. Klicken Sie im Fenster Bearbeiten auf OK.
  5. Wählen Sie auf der Seite „Desktop-Pools“ den Pool durch Doppelklicken auf die Pool-ID in der linken Spalte.
  6. Wählen Sie die Option Neu verteilen aus dem Dropdown-Menü View Composer aus und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, um die virtuellen Maschinen mit verknüpften Klonen neu zu verteilen.

Ergebnisse

Die virtuellen Maschinen mit verknüpften Klonen werden aktualisiert und auf die Zieldatenspeicher migriert.