View stellt grundlegende Richtlinien bereit, mit deren Hilfe Sie bestimmen können, wie viel Speicherplatz für einen Instant-Clone- oder einen Linked-Clone-Desktop-Pool benötigt wird. In einer Tabelle des Assistenten Desktop-Pool hinzufügen finden Sie allgemeine Schätzwerte zur Ermittlung der Speicheranforderungen für den Pool.

Die Tabelle zu den Speichergrößen zeigt außerdem den freien Speicherplatz in den Datenspeichern an, die Sie zum Speichern von Betriebssystemfestplatten, persistenten View Composer-Festplatten (nur für View Composer-Linked-Clones) und Replikaten ausgewählt haben. Sie können entscheiden, welche Datenspeicher Sie verwenden sollten, indem Sie den tatsächlichen freien Speicherplatz mit den geschätzten Anforderungen für den Desktop-Pool vergleichen.

Die von View verwendeten Formeln stellen lediglich eine allgemeine Schätzung zur Speicherverwendung dar. Das tatsächliche Wachstum der Klone hängt von zahlreichen Faktoren ab:

  • Menge des Arbeitsspeichers, der der übergeordneten virtuellen Maschine zugeordnet ist

  • Häufigkeit der Aktualisierung (nur für View Composer-Linked-Clones)

  • Größe der Auslagerungsdatei des Gastbetriebssystems

  • Ob die Auslagerungs- und temporären Dateien auf eine eigene Festplatte umgeleitet werden (nur für View Composer-Linked-Clones)

  • Ob eigene persistente View Composer-Festplatten konfiguriert sind (nur für View Composer-Linked-Clones)

  • Arbeitslast der Desktop-Maschinen, primär bestimmt durch die Anwendungstypen, die Benutzer im Gastbetriebssystem ausführen

Anmerkung:

In einer Bereitstellung, die Hunderte oder Tausende von Klonen umfasst, sollten Sie Ihre Desktop-Pools so konfigurieren, dass bestimmte Datenspeichersätze dediziert für bestimmte ESXi-Cluster verwendet werden. Konfigurieren Sie Pools nicht wahllos über alle Datenspeicher, sodass die meisten oder alle ESXi-Host auf zahlreiche oder alle LUNs zugreifen müssen.

Wenn zu viele ESXi-Hosts versuchen, Schreibvorgänge auf die Betriebssystemfestplatten auf einer bestimmten LUN auszuführen, können Konflikte auftreten, die eine Beeinträchtigung der Leistung und Skalierbarkeit zur Folge haben können. Weitere Informationen zur Datenspeicherplanung in großen Bereitstellungen finden Sie im Dokument Planung der View-Architektur.