Die Gruppenrichtlinieneinstellungen zum Protokollieren bestimmen den Namen, den Speicherort und das Verhalten von Horizon Persona Management-Protokolldateien.

Die folgende Tabelle enthält eine Beschreibung der einzelnen Gruppenrichtlinieneinstellungen zum Protokollieren.

Alle diese Einstellungen befinden sich im Ordner Computerkonfiguration > Richtlinien > Administrative Vorlagen > VMware View Agent-Konfiguration > Persona-Verwaltung > Protokollierung im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.

Gruppenrichtlinieneinstellung

Beschreibung

Logging filename

Gibt den vollständigen Pfadnamen der lokalen Protokolldatei von Horizon Persona Management an.

Der Standardpfad lautet ProgramData\VMware\VDM\logs\Dateiname.

Der standardmäßige Protokolldateiname ist VMWVvp.txt.

Logging destination

Legt fest, ob alle Protokollmeldungen in die Protokolldatei, den Debug-Bericht oder in beide Ziele geschrieben werden.

Standardmäßig werden Protokollmeldungen in der Protokolldatei ausgegeben.

Logging flags

Gibt den Typ der generierten Protokollmeldungen an.

  • Informationsmeldungen protokollieren

  • Debug-Meldungen protokollieren

Ist diese Einstellung deaktiviert oder nicht konfiguriert bzw. ist die Einstellung standardmäßig konfiguriert, wird die Protokollierungsebene auf „Information“ festgelegt.

Log history depth

Legt die Anzahl der historischen Protokolldateien fest, die Horizon Persona Management pflegt.

Sie können festlegen, dass minimal eine und maximal 10 historische Protokolldateien gepflegt werden.

Standardmäßig wird eine historische Protokolldatei gepflegt.

Upload log to network

Lädt die Horizon Persona Management-Protokolldatei auf die angegebene Netzwerkfreigabe hoch, wenn sich der Benutzer abmeldet.

Wenn diese Einstellung aktiviert ist, geben Sie den Pfad zur Netzwerkfreigabe an. Der Netzwerkfreigabepfad muss ein UNC-Pfad sein. Horizon Persona Management erstellt die Netzwerkfreigabe nicht.

Standardmäßig wird die Protokolldatei nicht auf die Netzwerkfreigabe hochgeladen.

Log File Size

Wenn Sie diese Richtlinie aktivieren, werden von Persona die Protokolldateien in der entsprechenden Größe angelegt und verwendet.

Der Standardwert beträgt 100 MB, der Mindestwert 10 MB und der Maximalwert 1024 MB.

Wenn Sie diese Richtlinie deaktivieren oder nicht konfigurieren, gilt standardmäßig der Wert 100 MB.

Debug flags

Legt den Typ der generierten Debug-Meldungen fest.

Debug-Meldungen werden wie Protokollmeldungen behandelt.

Standardmäßig sind Debug-Meldungen ausgeschaltet.

Logging flags

Gibt den Typ der generierten Protokollmeldungen an.

Standardmäßig werden Protokollmeldungen für die Ebene „Information“ ausgegeben.