In einem Pool mit dedizierter Zuweisung kann ein Benutzer als der Besitzer der virtuellen Maschine zugewiesen werden, die einen Remote-Desktop hostet. Nur der zugewiesene Benutzer kann sich anmelden und eine Verbindung mit dem Remote-Desktop herstellen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Horizon 7 weist Maschinen Benutzern in diesen Situationen zu.

  • Wenn Sie einen Desktop-Pool erstellen und die Einstellung Automatische Zuweisung aktivieren auswählen.

    Anmerkung:

    Bei Auswahl der Einstellung Automatische Zuweisung aktivieren können Benutzern weiterhin manuell Maschinen zugewiesen werden.

  • Wenn Sie einen automatisierten Pool erstellen, die Einstellung Desktop-Namen manuell angeben auswählen und mit den Maschinennamen Benutzernamen angeben.

Wenn Sie für einen Pool mit dedizierter Zuweisung keine der beiden Einstellungen festlegen, können die Benutzer nicht auf die Remote-Desktops zugreifen. In diesem Fall muss jedem Benutzer manuell eine Maschine zugewiesen werden.

Maschinen können Benutzern auch mithilfe des Befehls vdmadmin zugewiesen werden. Weitere Informationen zum Befehl vdmadmin finden Sie im Handbuch Administration von View.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass die virtuelle Maschine des Remote-Desktops zu einem Pool mit dedizierter Zuweisung gehört. Desktop-Pool-Zuweisungen werden in Horizon Administrator in der Desktop-Pool-Spalte auf der Seite „Computer“ angezeigt.

Prozedur

  1. Wählen Sie in Horizon Administrator Ressourcen > Computer aus oder wählen Sie Katalog > Desktop-Pools aus, doppelklicken Sie auf eine Pool-ID und klicken Sie auf die Registerkarte Bestandsliste.
  2. Wählen Sie die Maschine aus.
  3. Wählen Sie die Option Benutzer zuweisen aus dem Dropdown-Menü Weitere Befehle.
  4. Wählen Sie, ob nach Benutzern oder nach Gruppen gesucht werden soll, wählen Sie eine Domäne und geben Sie im Textfeld Name oder Beschreibung eine Suchzeichenfolge ein.
  5. Wählen Sie den Benutzer- oder Gruppennamen und klicken Sie auf OK.