Mit der Horizon Persona Management-Funktion wird das Remoteprofil eines Benutzers automatisch heruntergeladen, wenn sich der Benutzer bei einem Horizon 7-Desktop anmeldet. Sie können Horizon 7 für das Speichern von Benutzerprofilen in einem sicheren, zentralisierten Repository konfigurieren. Horizon 7 lädt Persona-Informationen herunter, wenn der Benutzer sie benötigt.

Horizon Persona Management ist eine Alternative zu servergespeicherten Windows-Profilen. Horizon Persona Management erweitert die Funktionalität und verbessert die Leistung im Vergleich zu servergespeicherten Windows-Profilen.

Sie können mit Horizon 7 alle Aspekte von Personas konfigurieren und verwalten. Es ist nicht erforderlich, servergespeicherte Windows-Profile zu konfigurieren. Wenn Sie eine Konfiguration mit servergespeicherten Windows-Profilen verwenden, können Sie die vorhandene Repository-Konfiguration mit Horizon 7 verwenden.

Ein Benutzerprofil ist unabhängig vom Horizon 7-Desktop. Wenn sich ein Benutzer an einem beliebigen Desktop anmeldet, wird dasselbe Profil angezeigt.

Beispielsweise kann sich der Benutzer an einem Linked-Clone-Desktop-Pool mit dynamischer Zuweisung anmelden und den Desktop-Hintergrund und die Microsoft Word-Einstellungen ändern. Wenn der Benutzer die nächste Sitzung startet, wird eine andere virtuelle Maschine verwendet, der Benutzer sieht jedoch dieselben Einstellungen.

Ein Benutzerprofil umfasst verschiedene, vom Benutzer generierte Informationen:

  • Benutzerspezifische Daten und Desktop-Einstellungen

  • Anwendungsdaten und -einstellungen

  • Von Benutzeranwendungen konfigurierte Windows-Registrierungseinträge

Wenn Sie Desktops mit ThinApp-Anwendungen bereitstellen, können die ThinApp Sandbox-Daten ebenfalls im Benutzerprofil gespeichert und dem Benutzer bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Horizon Persona Management minimiert die Zeit, die zum An- und Abmelden von Desktops aufgebracht werden muss. Die An- und Abmeldedauer kann bei servergespeicherten Windows-Profilen zu einem Problem werden.

  • Während der Anmeldung lädt Horizon 7 nur die für Windows erforderlichen Dateien herunter, beispielsweise die Benutzerregistrierungsdateien. Andere Dateien werden auf den lokalen Desktop kopiert, wenn der Benutzer oder eine Anwendung sie vom lokalen Profilordner aus öffnet.

  • Horizon 7 kopiert kürzlich vorgenommene Änderungen am lokalen Profil in das Remote-Repository, im Normalfall alle paar Minuten. Der Standardwert lautet alle 10 Minuten. Sie können festlegen, wie oft das lokale Profil hochgeladen werden soll.

  • Beim Abmelden werden nur solche Dateien, die seit der letzten Änderung aktualisiert wurden, in das Remote-Repository kopiert.