Die Arbeitsablaufbibliothek für das Plug-In enthält Arbeitsabläufe für die Ausführung verschiedener automatisierter Prozesse, mit denen Sie View-Pods verwalten können. Dies umfasst Objekte wie Remote-Desktops und -anwendungen, Pools, Berechtigungen oder View Server-Konfigurationen.

Die vom Horizon vRealize Orchestrator-Plug-In bereitgestellten Ordner und Arbeitsabläufe werden im Ordner Horizon gespeichert und sind nach Zweck und Funktionalität in verschiedenen Unterordnern organisiert. Sie können die vorhandene Ordnerstruktur nach Bedarf ändern. Dies hat keinen Einfluss auf die Ausführung der Arbeitsabläufe.

ACHTUNG:

Einige Ordner enthalten Arbeitsabläufe, die für die Ausführung anderer Arbeitsabläufe erforderlich sind. Diese Arbeitsabläufe dürfen nicht geändert werden.

Tabelle 1. Zum Horizon vRealize Orchestrator-Plug-In gehörende Ordner

Ordnername

Beschreibung

Horizon

Stammordner des Horizon vRealize Orchestrator-Plug-Ins.

CoreModules/API Access

API-Schicht für die Arbeitsabläufe.

Wichtig:

Der Inhalt dieses Ordners darf nicht geändert werden.

CoreModules/Business Logic

Geschäftslogik für Interaktionen der Arbeitsabläufe zwischen den Ausführungsschichten und der API Access-Schicht.

Wichtig:

Der Inhalt dieses Ordners darf nicht geändert werden.

Konfiguration

Arbeitsabläufe für die Einrichtung und Verwaltung anderer Arbeitsabläufe. Konfigurationsarbeitsabläufe sollten nur von Administratoren im Orchestrator-Client ausgeführt werden.

Configuration/Workflow Delegation

Arbeitsabläufe, mit denen ein Administrator testen kann, ob ein bestimmter delegierter Administrator einen Arbeitsablauf erfolgreich ausführen kann. Einige Arbeitsabläufe können in vSphere Web Client ausgeführt werden, zeigen aber keinen Berechtigungsfehler an, wenn der delegierte Administrator nicht über die richtigen Berechtigungen verfügt.

Workflows/Example

Arbeitsabläufe, die als Grundlage zum Erstellen benutzerdefinierter Arbeitsabläufe verwendet werden können.

Anmerkung:

Wenn die Arbeitsablaufberechtigungen wie in diesem Dokument empfohlen festgelegt werden, kann nur der primäre Administrator den Arbeitsablauf „Add Pool Policy in Batch“ ausführen.

Workflows/vCAC

Arbeitsabläufe, mit denen ein Administrator Katalogelemente in vRealize Automation erstellen kann. Bei einigen der Arbeitsabläufe in diesem Ordner handelt es sich um Self-Service-Arbeitsabläufe, die von Endbenutzern für Self-Service-Zugriffe auf virtuelle Desktops und Remoteanwendungen verwendet werden können. Diese Arbeitsabläufe sind ausschließlich für die Ausführung in vRealize Automation vorgesehen.

Workflows/vSphereWebClient

Arbeitsabläufe, die für die Ausführung durch Administratoren oder delegierte Administratoren in vSphere Web Client vorgesehen sind. Eine Ausführung im Orchestrator-Client ist aber ebenfalls möglich.